Sichere Browser dank Mozilla

12. Mai 2010 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von:

Mozilla hat seinen Plugin-Check aktualisiert und ausgeweitet. Während früher nur Firefox-Benutzer in den Genuss der Informationen über eventuelle veraltete Plugins kamen, werden nun auch Browser wie Safari, Google Chrome, Internet Explorer oder eben Opera unterstützt. Mozilla ruft zum aktiven Mitmachen auf, indem man sich Banner auf die Seite klöppelt oder das Ganze eben anders kundtut.

Schaut einfach mal beim Mozilla Plugin-Check vorbei, denn ab und an sind es eben Plugins aus dem Hause Apple oder Adobe, die Sicherheitslücken in euer System reissen, da diese nicht immer automatisch aktualisiert werden (soll aber in Zukunft kommen). Alternativ kann es auch vorkommen, dass ihr nicht die volle Breitseite Internet „genießen“ könnt, falls veraltete Plugins installiert sind.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.