Shazam: 250 Millionen Nutzer, erfasst jetzt auch US-TV

18. September 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Gastautor

Eine der absoluten Pflicht-Apps auf dem Smartphone ist meiner Meinung nach Shazam! Der Dienst, der euch hilft, Songs zu erkennen, scheint aber nicht nur mir zu gefallen, wenn wir mal auf die Zahlen blicken, die gestern vom Unternehmen veröffentlicht wurden. Demnach nutzen mittlerweile 250 Millionen Menschen in über 200 Ländern diesen praktischen Dienst und es werden jede Woche zwei Millionen mehr.

Wie ihr unten im Screenshot sehen könnt, gehört Deutschland auf Platz 3 zu den Nationen, in denen der Service am eifrigsten genutzt wird. Dennoch blicken wir in die Röhre, wenn es um das neueste Feature von Shazam geht.

In den Vereinigten Staaten könnt ihr nämlich nun auch die Inhalte von 160 TV-Sendern taggen, weitere Informationen zu den Sendungen einsehen und natürlich der weiten Internet-Welt mitteilen, was ihr gerade glotzt. Erinnert sehr an Dienste wie Get Glue oder Miso und geht zum Teil über deren Funktionsumfang hinaus.

Wie Jürgen bei Basic Thinking schreibt, dürfen wir uns auch in Deutschland berechtigte Hoffnung machen, die zusätzlichen Funktionen schon bald nutzen zu können. Spätestens dann werden wir noch einmal ein Auge auf Shazam werfen.

Quelle: The Verge via Basic Thinking



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1429 Artikel geschrieben.