Sega Mega Drive Classics Hub: Retro-Feeling bei Steam

22. April 2016 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

sega logoSega eröffnet ab dem 28. April bei Valves Client Steam den Sega Mega Drive Classics Hub. Hinter dem etwas lang geratenen Namen verbirgt sich im Grunde ein zentraler Zugriffspunkt auf die Retro-Games des Publishers. Der Zugriff auf den Hub wird kostenlos für alle sein, die bereits ein Mega-Drive-Spiel bei Steam in ihrer Bibliothek besitzen. Ein Update soll erlauben auf den Hub zuzugreifen. Laut Sega besteht der Hub aus einem virtuellen Zimmer, der einem Sega-Fan aus den 1990er-Jahren gehören könnte. Für mich war das damals die Zeit von Neon-Klamotten, Skateboards, dröhnendem Eurodance und eben 16-bit-Spielekonsolen.

Im virtuellen Schlafzimmer des Sega Mega Drive Classics Hubs sollen sich sogar Tages- und Nachtzeiten dynamisch anpassen. Zudem sollt ihr dort allerlei Zubehör zu Games erblicken – plus natürlich die Spiele selbst in einem prall gefüllten Regal. Dort sammeln sich auch die Mega-Drive-Klassiker, die ihr selbst bei Steam gekauft habt. Laut Sega wird nun jedes Mega-Drive-Spiel Unterstützung für den Steam Workshop bieten, so dass sich Mods erstellen und miteinander teilen lassen. Der Hub soll auch als zentraler, offizielle Emulator für Mega-Drive-Spiele dienen. Dabei wird beispielsweise auch lokaler Multiplayer unterstützt – freilich nur bei kompatiblen Titeln.

sega mega drive classics

Für die Spiele gibt es auch „optionale Filter zur Verbesserung der Grafik“, das kennt man aber bereits von erschienen Games. Außerdem könnt ihr in den Retro-Umsetzungen nun jederzeit speichern. Das war damals in der Tat noch eine Qual: Viele Spiele hatten nicht einmal ein Passwort-System. Es hieß also in einem Rutsch durchspielen oder ablosen. Natürlich waren die meisten 1990er-Spiele allerdings in der Spielzeit deutlich knapper bemessen als heutige Releases. Zur Freigabe des Sega Mega Drive Classics Hubs sollen übrigens folgende Spiele an den Start gehen:

Golden Axe
Altered Beast
Comix Zone
Ecco the Dolphin
Gain Ground
Shinobi III: Return of the Ninja Master
Vectorman
Crack Down
Shadow Dancer
Space Harrier II
Ecco Jr.
Alex Kidd in the Enchanted Castle
Bonanza Bros.
Super Thunder Blade
Kid Chameleon
Ristar
Galaxy Force II
Columns
Eternal Champions
Fatal Labyrinth
Bio-Hazard Battle
Columns III
Sword of Vermilion
Virtua Fighter™ 2
Ecco: The Tides of Time
Alien Storm
Decap Attack
Flicky
ESWAT: City Under Siege
Golden Axe II
Landstalker: The Treasures of King Nole
Shining Force
Wonder Boy III: Monster Lair
Streets of Rage 2
Alien Soldier
Light Crusader
Gunstar Heroes
Streets of Rage
Shining Force II
Shining in the Darkness
Beyond Oasis
Dynamite Headdy
Golden Axe III
Phantasy Star II
Phantasy Star III: Generations of Doom
Phantasy Star IV: The End of the Millennium
Streets of Rage 3
Revenge of the Shinob
Vectorman 2
Wonder Boy in Monster World

Besitzt ihr auch nur einen der genannten Titel, habt ihr über den Start des Spiels automatisch Zugriff auf den Sega Mega Drive Classics Hub. Im Februar gab es z. B. eine Aktion, in welcher das teilnehmende Game „Streets of Rage 2“ für lau mitgenommen werden konnte. Ein paar erste Einblicke in den Hub bietet euch schonmal das offizielle Video:


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1972 Artikel geschrieben.