Seagate zeigt 60TB SAS SSD

10. August 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

seagate logoSolltet ihr mal Platz benötigen, so wäre die neue Seagate SAS SSD etwas für euch. Diese SSD bietet nämlich Speicherplatz für satte 60 Terabyte Daten. Noch einmal: SSD. 60 Terabyte. Wow! Nun aber die schlechte Nachricht für euch: die 60 Terabyte fassende SSD ist nichts für euch. Seagate stellte die SAS SSD im 3,5 Zoll-Faktor als Lösung für Rechenzentren vor, die viele Daten lagern müssen. Das Ganze ist auch erst einmal Zeigen des Erreichten, die Lösung soll ab 2017 verfügbar sein. Dann kann losgespeichert werden. Einen Preis nannte Seagate bisher nicht, man spricht nur nebulös von den geringsten Kosten für Flashspeicher per Gigabyte. Erst neulich hatte Seagate neue Festplatten vorgestellt, die sich auch an den Consumer richten, hier gibt es bei den klassischen Platten für den Desktop 10 TB-Lösungen, die 529 Dollar kosten.

seagate 60 tb

Aus der Seagate-Meldung:

The 60TB SAS SSD features twice the density and four times the capacity of the next highest-capacity SSD available today — equivalent to the capacity needed to accommodate 400 million photos on a typical social media platform, or 12,000 DVD movies. This single controller architecture also delivers the lowest cost per gigabyte for flash available today.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22508 Artikel geschrieben.