Seagate Innov8: Externe Festplatte ohne Netzteil

31. März 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

Seagate Innov8Wenn das mal nicht Timing ist. Pünktlich zum World Backup Day stellt Seagate eine USB 3.1-Festplatte mit 3,5″ vor, die mit satten 8 Terabyte Speicherkapazität daher kommt. Seagate Innov8 heißt der Spaß und die Besonderheit ist sicherlich, dass kein separates Netzteil benötigt wird – so wie es bei einigen Platten noch immer der Fall ist – und es früher irgendwie grundsätzlich war – schraubte man ja nur die 3,5″er Bremsklötze in irgendwelche Gehäuse. What a time to be alive. Wie das Ganze abläuft? Seagate verbaut einen Akku, der der Platte den initialen Kick gibt, bevor sie dann vom System versorgt wird.

Seagate Innov8

349 Dollar soll die Platte zum US-Start kosten. Seagate ist zum Start noch eine Partnerschaft mit Microsoft eingegangen, sodass Kunden zum Start noch 200 GB OneDrive-Speicher für ein Jahr in die Hand gedrückt bekommen. 200 GB im Vergleich zu 8 Terabyte wirken natürlich erst einmal winzig, dürften aber reichen, um wichtige Dokumente und Fotos online wegzusichern. Ebenfalls liegt die Seagate Dashboard-Software dabei, mit ihr lassen sich auf Zuruf oder automatisiert Backups erstellen.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23152 Artikel geschrieben.