SDK gibt Auskunft über runde Samsung Smartwatch, Bedienung über Lünette, GPS und mehr

13. Mai 2015 Kategorie: Wearables, geschrieben von:

Samsung wird dieses Jahr noch eine neue Smartwatch präsentieren, das steht außer Frage. Nach einer kreativen Schöpfungspause in diesem Bereich, gab es bereits mehrfach Hinweise auf die erste runde Smartwatch der Südkoreaner. Als Project Orbis soll sie bei Samsung geführt werden, als Gear A im Herbst zusammen mit dem Galaxy Note 5 vorgestellt werden. Samsung hat hierfür nun ein SDK für die nächste Gear Smartwatch veröffentlicht. Dieses verrät einige Details zur runden Smartwatch, zeigt aber auch, wie sehr Samsung bemüht ist, Entwickler mit an Bord zu holen.

Samsung_Gear_A_UI_01

Das SDK bestätigt auch die Bedienung über die Lünette, wie sie erstmals im November 2014 in einer Patentzeichnung zu sehen war. Über diese kann man diverse Einstellungen vornehmen, wie zum Beispiel durch Kontakte scrollen oder Inhalte zoomen. Spart eine Menge Fummelei auf dem kleinen Display. Beim Display hat eine Größe von 1,18 Zoll und löst 360 x 360 Pixel auf. Das entspricht einer Pixeldichte von 305 ppi, mehr gab es bisher in Samsung Smartwatches noch nicht, es sollte also noch einmal besser aussehen.

Samsung_Gear_A_UI_02

Die Uhr kommt in einem Metallgehäuse, das neben der Lünette auch eine Krone beherbergt. In Sachen Sensoren gibt es das volle Programm, inklusive Pulsmessung und Drucksensor. Auch die Funkverbindungen sind umfangreich. Neben Bluetooth und WLAN, soll es auch eine Option für 3G geben, also eine direkte Mobilfunkanbindung, wie sie schon bei der Gear S zum Einsatz kommt. Ebenso ist GPS an Bord, was den Einsatz der Uhr als Fitness-Gadget ohne zwangsmitgeführtes Smartphone ermöglicht.

Samsung_Gear_A

Spannend wird natürlich die Frage nach der Akkulaufzeit. Wunder sind hier nicht zu erwarten, aber ein bisschen mehr geht ja immer. Eingesetzt wird bei dieser Smartwatch wieder Tizen for Wearables, Samsungs eigene Interpretation eines Smartwatch-Betriebssystems. Samsung hat bisher nur eine Smartwatch mit Googles Android Wear veröffentlicht, geht hier lieber den Weg der vollen Kontrolle.

(Quelle: SamMobile)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9380 Artikel geschrieben.