Scribd: „YouTube für Dokumente“ wird Opfer eines Hacker-Angriffs, Daten von Benutzern entwendet

4. April 2013 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Kennt ihr Scribd oder nutzt die Plattform sogar? Das Portal startete vor sieben Jahren in einer Beta und kann von Benutzern genutzt werden, um Dokumente mit anderen zu teilen. Oft wird Scribd auch als „YouTube für Dokumente“ bezeichnet. Benutzer können Dokumente diverser Formate wie Microsoft Office, OpenOffice.org, PDF sowie verschiedene Bildformate in ihren Account laden. Die hochgeladenen Dokumente können entweder als öffentlich zugänglich oder als privat markiert werden.

Scribd

Heute dann die schlechte Nachricht per Newsletter an die Benutzer: man habe Anfang der Woche Einbrüche in das Netzwerk festgestellt. Man betont zwar, dass man die Passwörter sicher speichert, kann aber nicht versichern, dass diese (anscheinend gesicherten) Informationen von ca. < 1 Prozent der Benutzer in die Hände der Einbrecher gefallen sind. Man ruft seine Benutzer auf, die Passwörter zu ändern. Inhalte oder Zahlungsinformationen der Benutzer sollen nicht betroffen sein. Betroffene Benutzer können hier ihr Passwort ändern. Ich habe an dieser Stelle auch noch Tipps und Tricks zum sicheren Umgang mit Passwörtern festgehalten. (Danke Benjamin!)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16866 Artikel geschrieben.


3 Kommentare

Dominic Dreier 4. April 2013 um 19:49 Uhr

Komisch. Ich hab gar keine Email bekommen. :/

Benjamin Altpeter 4. April 2013 um 20:22 Uhr

@Dominic Soweit ich die Mail richtig verstanden habe, sind ja nur <1% der Nutzer betroffen, zu den ich scheinbar dazu gehöre…

Ich persönlich nutze Scribd eigentlich sehr gerne und werde mich davon sicherlich nicht "vertreiben" lassen, solche Angriffe gibt es schließlich heute (leider) bei fast allen Diensten… In meinem Blog habe ich z.B. vor über einem Jahr auch einen Artikel geschrieben, damals ging es um GMX, es war auch mein Account betroffen. Falls jemand Interesse hat, verlinke ich den hier einfach mal: http://prof-pc.de/einbruch-bei-gmx-was-nun-sicherheitstipps/

LG,
Benjamin

Joe 5. April 2013 um 08:01 Uhr

mal ein Wenig offtopic. Bei mir geht ist Pasebin.com Down (Unitymedia) über nen Proxy kann ich sie erreichen….


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.