Screenshots erstellen

14. Juli 2008 Kategorie: Portable Programme, Windows, geschrieben von:

Bisher nutzte ich die letzte kostenlose Version von WinSnap um meine Screenshots zu erstellen. Die letzte kostenlose Version war WinSnap 1.1. Jetzt bin ich eben über die kostenlose Software Bug Shooting gestolpert. Der Installer lässt sich entpacken, sodass man Bug Shooting auch portabel nutzen kann. Doch was kann es noch, dass es in wenigen Minuten WinSnap bei mir ablöste?

Für mich wichtig: eine Software zum Erstellen von Screenshots muss im Auswahlbereich schon die Abmessungen anzeigen. Ich nutze hier im Blog meistens eine Breite von 450 Pixeln – das erspart mir Arbeit.

sshot-2008-07-14-[21-15-45]

Prinzipiell waren das meine kleinen Anforderungen – doch Bug Shooting kann mehr. Man kann Texte in Screenshots einfügen – wie auch Symbole. Wer Server definiert kann Screenshots sogar direkt hochladen. Übrigens – die Software kann man auf deutsch umstellen. Alle Features findet ihr hier.

Natürlich ist es auch möglich zeitverzögert Screenhots zu erstellen. Wer eh auf der Suche nach einem Programm zum Erstellen von Screenshots ist, der sollte sich Bug Shooting mal anschauen. [via]


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25436 Artikel geschrieben.