Schwierigkeiten beim neuen iPad? Apple untersucht WLAN-Probleme

5. April 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Bis Apple sich zu Problemen mit den eigenen Gerätschaften meldet, muss wirklich schon Einiges im Argen sein. Oftmals auch sinnvoll, weil man nicht alles kommentieren muss, was gerade in den Tagen nach einem Release an Kritik hochschwappt. Von den unzähligen verschiedenen Meldungen zu Bugs und nicht nutzbaren Features etc bleibt aber unter dem Strich eben doch das ein oder andere übrig, wo auch die Jungs in Cupertino die Augen nicht verschließen dürfen. Das ist jetzt wieder der Fall beim neuen iPad.

Die Unternehmensleitung hat jetzt an den Support AppleCare die Anweisung herausgegeben, fehlerhafte iPads der Kunden einzukassieren, wenn Probleme mit dem WLAN diagnostiziert werden. Diese Beschwerden scheinen sich nämlich zu häufen, dass die Verbindungen ungewöhnlich langsam sind oder Netzwerke gar nicht erst erkannt werden. Diesen Schwierigkeiten möchte man nun auf den Grund gehen und dazu will man einen gründlichen Blick auf die betroffenen Geräte werfen.

Quelle: 9to5mac


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.