Schwere Panne bei comdirect: Ein Blick in fremde Konten

18. Juli 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

comdirectUi, das ist eine sehr schwere Panne, die der comdirect-Bank unterlaufen ist. Am Wochenende verabschiedete man sich noch zwinkernd ins Wochenende – mit der Info, dass am Montag Wartungsarbeiten anliegen würden. Diese haben wohl zu schwerwiegenden Fehlern geführt. Kunden, die sich in ihren Account einloggten, landeten plötzlich in anderen Accounts und konnten so Daten einsehen. Dazu gehören beispielsweise persönliche Informationen und auch Kontoauszüge. Ein Blick in die Twitter-Suche ergab: das Ganze ist ein großflächiges Problem gewesen, zahlreiche Nutzer konnten diesen Fehler reproduzieren und konnten so persönliche Einsicht in die Finanzen anderer Nutzer tätigen.

comdirectfail1

comdirect gab bislang kein direktes Statement ab, stattdessen hieß es um 11:30 Uhr lapidar: „Wegen technischer Probleme wurden unsere Systeme neu gestartet.“ Nachdem Nutzer den Fehler meldeten, nahm die Bank ihr Angebot kurzzeitig vom Netz – einige Kunden merken an, dass dies viel zu lange dauerte.

Ein Nutzer via Twitter: „Mindestens 1 1/2 Stunden nach dem #comdirect von mir dankbar informiert wurde, war das Einloggen in fremde Konten noch möglich! #Datenleck

Wie es genau zu diesem Fehler kam und welche Möglichkeiten eingeloggte Nutzer nun genau hatten, steht informell noch aus, sicherlich wird die comdirect nun an ihrem Wording feilen und genau nachforschen müssen, welche oder ob Transaktionen vorgenommen wurden. Die Funke Zentralredaktion in Berlin behauptet, dass man mehr wisse, so könne die Bank nicht ausschließen, dass Transaktionen in fremden Konten vorgenommen wurden: „Daten-GAU bei #Comdirect: Bank kann noch nicht ausschließen, dass in fremden Konten Geldgeschäfte getätigt wurden.“ Logische Aussage, wenn Untersuchungen der Bank noch in Gange sind.

Update 17:00 Uhr: laut comdirect waren Zugriffe möglich, wohl aber keine Umbuchungen.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22503 Artikel geschrieben.