Schräges Video: So stellt sich Microsoft die Zukunft vor

2. März 2015 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von:

Ich mag Visionen, die viele Firmen haben. Seit Jahren begeistern uns viele große Unternehmen mit ihren Zukunftsvisionen. Wie wird in Zukunft gelebt und gearbeitet in Bezug auf die Technik? Meistens – und da muss man ehrlich sein – mag man nicht glauben, dass diese Filme eine nahe Zukunft abbilden, zu futuristisch und fremd scheint das Ganze, was dort präsentiert wird.

Es sind also nicht wirklich immer Designstudien, sondern eher Dinge, die den Köpfen von Science Fiction-Fans entsprungen sind. Das aktuelle Microsoft-Video trägt den Titel „Productivity Future Vision“ und zeigt, wie man sich Dinge in naher Zukunft vorstellt.

Screenshot 2015-03-02 um 13.41.45

Wie wird Technik in Schulen eingesetzt? Schaut man sich wirklich extrem interaktiv ein Video an, um dann hinterher zur besseren Visualisierung etwas aus dem 3D-Drucker zu angeln, was vorher im Video zu sehen war? Microsoft meint, dies könnte durchaus der Fall sein.

Screenshot 2015-03-02 um 13.42.01

Ja, vielleicht kann man sich vorstellen, dass das zu Sehende grundsätzlich in der Zukunft funktioniert – doch die eingesetzten Geräte kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, hier scheint man die Grenzen der Physik brechen zu wollen. Es scheint als sei zwischen dem Jetzt und Microsofts Zukunftsvision etwas Bahnbrechendes passiert, damit Geräte so arbeiten, aussehen und überhaupt funktionieren.

Screenshot 2015-03-02 um 13.42.17

Aber wer weiss – vielleicht ist in Microsofts Zukunft ja etwas Vergleichbares passiert, wie damals in Star Trek. Die Vulkanier stellten eine Warpsignatur fest, kamen auf die Erde und tauschten mit uns Technologie aus. Aber hey – das ist ja erst im April 2063. (danke Rico!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25419 Artikel geschrieben.