Schöne neue Welt: Überwachung für jedermann

2. November 2009 Kategorie: Android, Google, Internet, Mobile, Privates, geschrieben von:

Ich hatte ja schon einmal über Google Latitude berichtet, den Dienst von Google, der auf einer Karte euren Standort oder den eurer Freunde anzeigt. Wer ein Smartphone mit Android sein Eigen nennt, der wird das sicherlich kenenn und schon genutzt haben. Ich selber bin in unbekannten Orten immer sehr dankbar. Ist noch gar nicht lange her, da konnte ich mittels Android und den Maps in Hamburg zum nächsten Apple-Shop finden. Des Weiteren hat man auch die Möglichkeit die Freunde zu finden – sofern man sich irgendwo treffen will.



Wir ihr seht kann man seinen Status auch mittlerweile für die Allgemeinheit freigeben. Ideales Werkzeug für Einbrecher und Stalker also, oder? Wer sich das selber mal anschauen möchte, der kann hier seinen Status freigeben und die Badge für die eigene Seite erstellen. Wie genau das Ganze angezeigt wird entscheidet ihr übrigens selber…

schnitzel

Horror-Szenarien lassen sich so natürlich einfach zurecht spinnen: so könnte man dem Freund / der Freundin eben mal schnell Latitude aktivieren und so immer schauen, wo sie sich gerade aufhält.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.