Samsung und das geheime Wissen über Wettbewerber

3. Oktober 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von:

Was machen eigentlich die Patentkriege, von denen man vor einiger Zeit fast täglich lesen musste? Momentan ist es ja vergleichsweise ruhig, beziehungsweise stehen bestimmte Themen nicht mehr so im medialen Fokus.

samsung-logo-590x197

Aber nun gibt es wieder etwas zu berichten, was aber nichts mit Klagen zu tun hat, sondern um das Brechen von Verschwiegenheitsklauseln. So wird berichtet, dass Samsungs Berater Dr. Seungho Ahn wohl im Juni dieses Jahres ein Gespräch mit Nokia hatte. Hier sollte es lediglich um Lizenzierungsgeschichten zwischen Nokia und Samsung gehen.

Allerdings brachte besagter Samsung-Berater im Verlaufe des Gespräches Interna zwischen Nokia und Apple auf den Tisch, Informationen, die im Fall Apple vs. Samsung streng vertraulich sind und eigentlich nur Anwälten bekannt sein dürfen. Kurzform: Samsung weiss, was Apple für Vereinbarungen mit Nokia hat, besagte Personen hätten diese Informationen aber auf keinen Fall haben dürfen.

Neben den Nokia-Unterlagen hat Samsung ebenfalls Zugriff auf Informationen bezüglich Ericsson, Philips und Sharp. Nun muss erneut ein Richter eingreifen, der Einsicht in E-Mails und Dokumente möchte, um das Ausmaß zu verstehen, das Wort Industriespionage steht gar im Raum. Keine schöne Geschichte über Samsung, die volle Berichterstattung in allen Einzelheiten gibt es bei Foss Patents – aber wie heißt es so schön? In dubio pro reo


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25453 Artikel geschrieben.