Samsung stellt Samsung Galaxy S III vor

3. Mai 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Da sitze ich hier nun und hatte die große Freude bereits vorab mit ausgewählten Journalisten den Launch des neuen Samsung-Produktes erleben zu dürfen. Ich mache hier keine langen Worte sondern lasse einfach mal Fakten sprechen, es ist nämlich keine Zeit für lange Worte, sondern nur für dicke Technik :) Rechtschreibfehler bitte ich zu entschuldigen, der Beitrag ist mit der heißen Nadel gestrickt.

Ich hoffe, ich kann euch noch etwas tippen, wenn ich wieder in der Heimat bin. Ich hab euch unten eine Masse Fotos angehangen. Falls ihr was für euer Blog brauchen solltet, haut rein, alles unter Creative Commons 2.0. Technische Spezifikationen:

Folgende Eckpunkte hatte die interne Präse:

Intelligence:
Display merkt, wenn du in der Nähe bist, dimmt, wenn du weg gehst oder nicht hinschaust. Sah auf dem Papier fett aus, mal sehen, was die Realität macht.

Direct Call: Das Telefon merkt, wenn du es bei Klingeln aufnimmst und der Call beginnt.

Smart Altert: Es klingelt, du drehst es um und das Klingeln hört auf. Aber: es erinnert dich bei Aufnahme über verpasste Dinge: Notifcations.

Spracherkennung S Voice-Feature: Du fragst mit deiner Stimme das Galaxy S3 nach dem Wetter – es antwortet dir. Anrufe tätigen, Fotos, Music Control.

Foto Galerie mit Gesichtserkennung: zeigt zu Gesichtern Social Networks wie Facebook, Google+ und die Kontaktdaten an.

Sharing:
S-Beam: Zwei Geräte aneinander halten zum Übertragen von Foto, Musik, Filme & Co. Funktioniert via NFC und WiFi Direct.

All Share Play: Drahtloser Transfer von Medieninhalten auf TV, Laptop & Co. All Share Cast: Phone als Game Controller

Buddy Photo Share: Kamera erkennt Kontakte aus dem Adressbuch, fotografiert man diese, kann das Bild sofort an die Kontakte gesendet werden.

Greatness:
Burst Shot Cam: 20 Shots am Stück, Best Photo-Funktion – du suchst aus dem Burst Shot das beste Foto für dich raus – das Samsung Galaxy S3 schlägt dir das beste Foto vor.

Pop up Play: Film oder Browser in extra Fenstern öffnen, dabei andere Sachen machen, fast wie ein Fenstermanager. Auf einem Display also einen Film gucken und im anderen Fenster browsen, chatten – whatever.

Samsung Services und weiteres included: Chaton, Music Hub, Dropbox, Flipboard, Game Hub & Co.

Marmorweiss oder Kieselsteinblau sind die Farben, in denen es das Samsung Galaxy S3 geben wird.

Technische Daten:

Display: 4,8 HD Super AMOLED, 306 PPI, 1280 x 720 Auflösung
RAM: 1 GB
Speicher:16 / 32 /64 + microSD-Erweiterung (bis 32 GB)
Prozessor: Exynos 4412, Quad Core 1,4 GHz
Besonderheiten: TouchWiz UI, Nature-Themes
Anschlüsse: micro-USB, microSD
Konnektivität: NFC, WiFi Direct, LTE (nicht in Deutschland, nur HSDPA+ verfügbar), Bluetooth 4.0
Betriebssystem: Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich
Akku: 2100 mAh
Cam: 8 Megapixel / 1.3 Megapixel, 1080p-Video, Zero Shutter, Fast shot to shot (6 Fotos per Sekunde in einem Raum, Shot to Shot 3 Fotos pro Sekunde), Gesichtserkennung, Double Tap auf ein Gesicht für Erkennung, Galerie sortiert Gesichter in Gruppen wie Familie und Freunde, Fotos können aufgenommen werden, auch wenn gerade Videos aufgenommen werden.
Gewicht: 133 Gramm
Abmessungen: 136,6 x 70.6 x 8,6mm

Verfügbarkeit soll Ende Mai sein (Stand jetzt). Das Samsung Galaxy S3 soll wohl nach ersten Informationen 649 Euro kosten, dies betrifft die 16 GB-Variante, ob es 32 GB und 64 GB gibt, ist bisher nicht bekannt.

In der Galerie findet ihr noch mehr Fotos vom Samsung Galaxy S3. Und auch Vergleiche in Sachen Größe. Ihr seht das Samsung Galaxy S3 versus iPhone 4S, versus Nokia Lumia 800, versus Samsung Galaxy Note & versus Samsung Galaxy Nexus.

Erstmeinung: tolle Haptik, butterweiches System – interne Kamera? Konnte nur schnell testen – war meiner Meinung nach nicht so gut, wie die des iPhone 4S.

 

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16504 Artikel geschrieben.


124 Kommentare

Thorsten 3. Mai 2012 um 20:06 Uhr

Klingt nicht schlecht. Ich schau mir mal trotzdem noch den Stream an.

Stephan 3. Mai 2012 um 20:09 Uhr

Cool, danke für die Infos, aber dein Server scheint ein wenig überlastet zu sein ;)

asd 3. Mai 2012 um 20:10 Uhr

geile daten, bisjen groß aber v.a. sehr sehr hässliches design :( sehr sehr schade :( erinnert mich zu sehr an das galaxy nexus :( wieso nicht wieder rechteckiger wie das galaxy s2? oh mann :(

Matze 3. Mai 2012 um 20:10 Uhr

Und zack – Blog abgeschossen ;)

Gigi2006 3. Mai 2012 um 20:11 Uhr

Lol Server in die Knie gebracht?

Le_Domme 3. Mai 2012 um 20:11 Uhr

Also auf den Fotos sieht die Rückseite ja nicht sehr schön aus, vor allem das glossy Finish..

cro 3. Mai 2012 um 20:16 Uhr

Gibt es die Lady mit dazu? Fehlt eigentlich nur noch die nerdige Brille und schon würde es wieder passen. :D

juecksel 3. Mai 2012 um 20:20 Uhr

Mieses Design und Pentile Display
Da kann ich ja beruhigt aufs nächste Nexus warten

Daimonion 3. Mai 2012 um 20:20 Uhr

Da gefällt mir das One X aber besser…

Schade, dachte Samsung würde das Tempo beibehalten, aber scheinbar können sie auch nicht mehr so schnell

Easy 3. Mai 2012 um 20:28 Uhr

Tja, da isse, die Enttäuschung… wohl doch das One-X. Schade… aber dieses Plastikgedöns sieht schon auf den Fotos so billig aus…

Henning 3. Mai 2012 um 20:29 Uhr

Gibt es Daten zur Laufzeit?

Timotime 3. Mai 2012 um 20:31 Uhr

CC 2.0 ?! Das heißt, wenn Werbung in meinem Blog geschaltet ist, darf ich die Bilder leider nicht verwenden, da es kommerziell wäre ?! Gruß

Detlev Funk (svennii) 3. Mai 2012 um 20:34 Uhr

Vielen Dank Cashy!

Aber das Design ist für mich eher, naja, gewöhnungsbedürftig. Es ist einfach rund, sehr rund. Also ziemlich rund :D

Mal gucken, wie es auf mich in den nächsten Tagen wird.

Die Technik klingt wirklich gut.

Eigentlich sollte das mein Geburtstagsgeschenk werden, erst im Juli, wenn sich die Preise etwas stabilisiert haben. Aber ich komm nicht über diese runden Ecken hinweg… *grusel*

FranX 3. Mai 2012 um 20:36 Uhr

Bin auch noch am hin und her überlegen. Ende des Jahre entweder das GS3 oder ein neues von HTC (z.B. das One X)

Johnny 3. Mai 2012 um 20:39 Uhr

Pentile & A9 => behalte mein SGS2

Felix 3. Mai 2012 um 20:39 Uhr

Ich weiß ja nicht. Dafür das Samsung so eine Welle geschoben hat, ist es irgendwie enttäuschend. Hat halt jetzt auch Siri und ein paar andere nette Apps. Aber so wirklich DAS Kaufargument wurde bisher nicht präsentiert.

Den Endanwender interessieren die technischen Aspekte sicherlich auch nicht so sehr. Viel wichtiger ist es, dass es nicht ruckelt und einwandfrei läuft. Ein größerer Prozessor ist irgendwie nicht alles, finde ich. Hoffentlich ist die grundsätzliche Optimierung nicht zu kurz gekommen.

plissk3n 3. Mai 2012 um 20:47 Uhr

was für ein müll…
was soll dieses ganze “back to nature” quatsch? und woher wollen die wissen wie ich mein handy nutze? all deren share und kamera funktionen brauche ich nicht. so ein quatsch

achja und dieses “spende an wwf” ist doch ganz großes greenwashing. Ziemlich furchtbare veranstaltung so far…

Kevin 3. Mai 2012 um 20:50 Uhr

Ich hoffe der Wireless Charger wird beim Grundprodukt dabei sein. DAS wäre mal ein Killer Argument. Ansonsten bin ich geteilter Meinung. Mal sehen was die kommenden Berichte darüber noch bringen.

Konstantin 3. Mai 2012 um 20:52 Uhr

Wahrscheinlich klagt Apple wieder dagegen, weil sie ein Patent auf zerrissene Planvorlagen haben oder so… (Ironie aus)…

Jobl 3. Mai 2012 um 20:54 Uhr

Meine Meinung: Sie haben es vergeigt… Samsung versteht – wie schon bei den Netbooks – in der zweiten Generation der Geräte nicht, warum die Leute ihre Geräte der 1. Generation (in diesem Fall das S2) gekauft haben. Das schlichte Design wars neben den guten inneren Werten. Das im Design misslungene S3 wird deshalb ganz schnell durch eine S4 ersetzt werden, das dann wieder die geraden Kanten und einfachen Linien haben wird…

Micha 3. Mai 2012 um 20:55 Uhr

Mensch Caschy – respekt! “HTTP-Fehler 503 Service unavailable (Service nicht verfügbar)” sagt einfach alles!!

asd 3. Mai 2012 um 20:58 Uhr

@Jobl: wirklich ey… Oo Es ist einfach soooo hässlich, genau so wie das Galaxy Nexus :( schrecklich. Im gegensatz dazu ist das S2 der mega hammer…

Alex 3. Mai 2012 um 20:59 Uhr

ist da eine Hardware – Taste oder Mikrofon unten?

Felix 3. Mai 2012 um 21:00 Uhr

LOL … da rennen sie alle los zum hands-on! :-D

Harry 3. Mai 2012 um 21:04 Uhr

@Easy
Enttäuschung wegen Kunststoff? Was willste den haben Silber und Gold und das alles nur wegen Angeberei oder wie? Wegen der Funktion und dauer der Nutzung kann es ja wohl kaum sein, die meisten Handys werden ja spätestens nach zwei Jahre, viele schon nach einen Jahr aus aussortiert. Kunststoff ist da das beste Material hierfür zumal es auch leicht ist.

pewpew 3. Mai 2012 um 21:08 Uhr

bei der größenordnung (4,8 zoll) müsste das teil eigentlich samsung galaxy note mini heißen. die sollten mal verstehen das größer nicht gleich besser ist,.. wie soll man denn diese “mobile geräte” noch leicht transportieren??

Oliver Springer 3. Mai 2012 um 21:13 Uhr

Vom Design her wirkt es erst einmal nicht so ansprechend wie das S2. ABER: Vom tollen S2-Design sehe ich sowieso kaum was, weil ich mein Smartphone fast immer in der Schutzhülle habe. So gesehen ist es dann auch nicht besonders wichtig.

Ich bin jedenfalls sehr erleichtert, dass ein Speicherkarten-Slot und eine wechselbarer Akku zur Ausstattung gehören. Wollt Ihr darauf zugunsten eine Metall-Unibodys wirklich verzichten?

Ich finde es zudem nicht angenehmer, ein Gerät mit Metallgehäuse in der Hand zu haben, ich bevorzuge Kunststoffgehäuse. Das fühlt sich nicht so kalt und hart an.

brave 3. Mai 2012 um 21:16 Uhr

die Jungs von Samsung haben mit Dropbox besser verhaldelt als HTC die geben 50 GB Space ;-)

Christian 3. Mai 2012 um 21:17 Uhr

Also ich bin jetzt weniger enttäuscht vom Gerät selbst aber von der Präsentation dahinter. Zunächst dieses ganze Nature Zeugs bei einem derart technischen Gerät finde ich einfach daneben. Dazu die Konzentration auf diese blöden Sounds und Wassertropfen. Eine schlichte und seriöse Präsentation würde das Gerät wesentlich besser darstellen.

Gibt es ausserdem bei Samsung keinen der zumindest halbwegs Akzentfrei und flüssig englisch reden kann!? Bei einer derart wichtigen Präsentation verstehe ich wie die Leute dort lediglich nen auswendig gelernten Text runter plappern und dabei auch noch ins Stocken kommen und stets monoton klingen. Bisschen lebendiger und spontaner wäre cooler gewesen.

So jetzt hab ich genug gemeckert… Glaube das S3 wird im Vergleich zum S2 kein sonderlich erfolgreiches Gerät. Ist wohl zu groß und ob Tegra 3, Exynos Quadcore oder sonst einer… Die geben sich doch bei normalen Apps nicht viel und mit nem Custom-Rom läuft auch ein S2 so wunderschön zuppig mit ICS

Grüße
Chris

brave 3. Mai 2012 um 21:18 Uhr

@Christian kann dir in bezug auf das natur zeugs nur zustimmen, alles nur Spielkrams das keiner braucht :)

Anna 3. Mai 2012 um 21:20 Uhr

Puh, ich weiß nicht. Präsentation fand ich ganz okay, auch wenn alles nur abgelesen wurde.
Dieses Naturgehabe muss ich nicht unbedingt haben.
Für mich wird das S3 aber wohl nichts, da ich einfach zu kleine Hände habe – schade. :(
Zusätzlich finde ich viele der vorgestellten Funktionen irgendwie unnütz und sind für mich definitiv kein Kaufargument.

brave 3. Mai 2012 um 21:20 Uhr

Aber die Samsung Jungs müssen alle nochmal in die Design Schule… Pfuiii ;-) Da gefällt mir mein HTC One X deutlich besser !

Tobias 3. Mai 2012 um 21:20 Uhr

Also das mit Abstand beste bei der Präsentation heute Abend war die blonde Lady auf cashys Bildern. Der ganze Event und leider auch die Optik des S3 sind doch eher unter der Rubrik “Enttäuschung” zu verbuchen. In Cupertino werden die sich wahrscheinlich gerade sinnlos betrinken vor Freude.

Stephan 3. Mai 2012 um 21:20 Uhr

Das ist doch die totale doof wenn die Leute sich über Plastehandys aufregen. Ist euch schonmal ein iPhone4/4S runtergefallen, da hast du entweder Risse drin, aber mindestes ne abgebrochene Kante vom Glas. Also Plaste ist wenigstens so haltbar das es auch einen Sturz überlebt.
Außerdem ist das S3 wenigstens leicht, auch hier können andere Smartphones bei der Leistung nicht mithalten

Die runde Form finde ich Klassen, ich weiß noch als das iPhone 3G vorgestellt wurde haben alle die schönen Rundungen toll gefunden. Nun ich finde es gelungen und sehr schön das es nicht schwarz gibt, das hat ja jeder!

Und ein Kaufargument ist dieses Dircet Sharing über NFC und WiFi.

mfg Stephan

so ist das 3. Mai 2012 um 21:22 Uhr

Mal sehen wie sich der Akku schlagen wird. Theoretisch muss dieser sehr stark sein , da dies gleich zu Beginn erwähnt wurde/gewünscht wurde, vom neuen Galaxy.

Mir gefällt der Home Button nicht. Dieser ist auch zu klein.
Mich sprecht das Desgin nicht an.

Hendrik 3. Mai 2012 um 21:26 Uhr

Irgendwie haut mich da rein gar nichts vom Hocker. Viel zu groß und keinerlei Neuerungen.

Indukationslader sind schweinelangsam, das würde ich nicht als “Killerfeature” bezeichnen

Micha 3. Mai 2012 um 21:27 Uhr

@Tobias: Die blonde Lady ist übrigens Annika Karstadt, ihres Zeichens Pressesprecherin von Samsung. :)

Jens 3. Mai 2012 um 21:28 Uhr

Pentile, Plastik, kein LTE, Markenname auf der Vorderseite (also ständig im Blickfeld, wenn man das Gerät nutzt), Sensortasten…

DAS soll ein Spitzengerät sein? Ernsthaft?

Nach dem Nexus jetzt schon wieder so ein Kompromissgerät. Wenn nicht bald was vernünftiges kommt, wird mein nächstes Gerät kein Android-Gerät mehr sein.

Leif 3. Mai 2012 um 21:31 Uhr

Schickes Gerät, lediglich der Menü Button anstelle eines Multitasking Buttons ist mir völlig unverständlich. Aber gut, dies lässt sich sicher “fixen”.

HO 3. Mai 2012 um 21:31 Uhr

samsung wieder… die haben es echt nicht anders verdient als von apple ständig verklagt zu werden… jetzt haben die siri 1 zu 1 kopiert!

Jobl 3. Mai 2012 um 21:32 Uhr

Warum kein S2 zum Vergleich bereit lag für die Teilnehmer des Event (wie man auf den Fotos sieht), wird deutlich, wenn man sich das Vergleichsblid bei Heise ansieht:
http://www.heise.de/imgs/18/8/3/5/0/4/5/IMG_3789.jpg-98e2c660b852b2d7.jpeg

Das S3 ist wahrscheinlich für die meisten User zu gross… Schon das S2 war im Vergleich zu den Mobilphones von früher grenzwertig gross.

Die Marktuntersuchungen von Samsung über die Wünsche der User sind leider immer ziemlich daneben. Die machen wahrscheinlich gar keine, sondern ziehen das Galaxy Note aus der Jackentasche und nehmen das als Massstab.

Tobias 3. Mai 2012 um 21:33 Uhr

@Micha
der Abend war nicht umsonst ;)

HO 3. Mai 2012 um 21:34 Uhr

das s3 kostet dann also doppelt soviel wie das galaxy nexus und bietet kaum mehr (quad-core, bessere cam)… das nexus liegt derzeit bei 300-340 euro

Felix 3. Mai 2012 um 21:39 Uhr

Ich habe gedacht O Wunder was da kommt. Aber das Design ist nicht so meins :-)

Philip 3. Mai 2012 um 21:52 Uhr

Wozu der Menu-Button? Also, ich muss schon sagen, dass HTC in Sachen Design zumindest besser ist als Samsung…

plissk3n 3. Mai 2012 um 21:53 Uhr

Also die 4,8 Zoll gefallen mir schon da ich mein Handy gerne für Zeitungen, Bücher und Comics und vor allem Point and Click Adventure nutze, hab aber auch große Hände. Aber die Leute von Samsung sollten echt mal ein paar neue Designer einstellen, dass erste was ich machen würde ich dieses TouchWiz deinstallieren. Was soll die Pusteblume da? Und wieso kommen Wellen wenn ich auf die drauf drücke??? Wieso sind 1000 verschiedene Sachen auf dem Homescreen und das ohne einheitliches Design??? nenenen da muss man erstmal Hand anlegen oO

Ralph 3. Mai 2012 um 22:13 Uhr

Wichtigste Frage: Wie lange hält der Akku bei dem Riesen-Display?
Zudem ist mir das Handy für immer dabei und zur Hand einfach zu groß.
Die techn. Daten lesen sich gut aber das wars in meinen Augen auch schon. Löst keinen haben wollen Effekt bei mir aus.

addumied 3. Mai 2012 um 22:27 Uhr

hab wesentlich mehr erwartet. nein samsung mit dem design wird der erfolg des sgs2 nicht nochmal wiederholt. ich kaufe es mir in diesem hässlichen design nicht. und was die ganzen features angeht, benötige ich überhaupt nicht.

Emanuel 3. Mai 2012 um 22:41 Uhr

Mein Kumpel kauft sich das Samsung Galaxy III, wenn sein Vertrag ausläuft.

Markus 3. Mai 2012 um 22:42 Uhr

Wo lest Ihr Typen was von Pentile Display ? Da steht Super Amoled, ich find’s als S2 Benutzer echt geil, jetzt schon den will haben Faktor.

Neogine 3. Mai 2012 um 22:48 Uhr

Diesmal konnte wohl kein neues iPhone als Designvorbild Pate stehen und schon siehts bei Samsung scheiße aus.

Was denkt ihr wohl warum das S1 wie S2 so aussieht wie es aussieht. Und jetzt da noch kein neues iPhone weiter erschienen ist, muss man mal selbst kreativ werden. Tja, ich finds hässlich und die Features überzeugen mich auch nicht so.

Kalter Kaffee schmeckt eben halt doch nich so gut. ;)

unknown 3. Mai 2012 um 22:56 Uhr

Wessen Idee war es eigentlich, das Mädel ins Handy beißen zu lasen? :D

Über das Handy will ich mal noch nix verlieren, Bilder täuschen oft. Aber gerade im direkten Vergleich mit dem Note stören auch mich die starken Rundungen.

Stefan Beckmann 3. Mai 2012 um 23:06 Uhr

Ich finde es eine sehr nette geste, die bilder unter cc rauszuhauen :-)

Sobero 3. Mai 2012 um 23:20 Uhr

na, die blonde alte war wohl interessanter für unseren cashy als das olle gerät, was?

Daniel 3. Mai 2012 um 23:22 Uhr

Zum Thema Handy-Hülle: Ich besitze im Moment ein iPhone4 und musste mein iPhone 3GS abgeben (firmen-technisch ging es nicht anders). das iPhone4 nutze ich ausschließlich mit Hülle, da es sonst a) nicht gut in der Hand liegt und b) total schnell total dreckig ist. Ich habe das Gefühl, die Oberfläche ist empfindlicher. Mein iPhone 3GS habe ich zwei Jahre lang ohne Probleme ohne Hülle genutzt. Es ist meiner Meinung nach das bisher schönste Smartphone überhaupt gewesen. Ich hoffe, dass das iPhone5 wirklich so eine Tropfen-Form haben wird.

MrApfel 3. Mai 2012 um 23:39 Uhr

Wie einige Vorredner, kann ich mich beim Design anschliessen.
Eckig währe wahrscheinlich hübscher gewesen.
Technisch ist es natürlich wieder der Hammer.
Da war mir das Samsung Galaxy S2 vom Design her tausend mal lieber.

Jens 3. Mai 2012 um 23:43 Uhr

@Markus
Wir “Typen” lesen mehr als eine Quelle. Das S2 hat eben KEIN Pentile-Display. Super Amoled ist ein Markenname für ein Pentile-Display, Super Amoled Plus für ein OLED-Display mit klassischen Subpixeln. Oh… das mit den klassischen Pixeln heißt “Plus”? Was für eine Überraschung.

Sandra 3. Mai 2012 um 23:51 Uhr

also irgendwie finde ich die features zwar gut – aber irgendwie bleibt dieser “Naja…”-Effekt – ich kann nicht sagen dass ich was vermisse oder mehr erwartet habe – aber irgendwie kribbelts nun nicht mehr – und dieses “Haben-Will”-Gefühl ist nicht vorhanden.
Dennoch danke Caschy für die gute Präsentation!

Adrenalize 3. Mai 2012 um 23:56 Uhr

Mir gefällt die Dame besser als das Smartphone – bin ich normal?! O.o

Optisch halt nichts besonderes, wenn da Motorola statt Samsung draufstehen würde, wäre niemand misstrauisch. die Dinger sehen alle fast gleich aus. Schwarzes Plastik, rungelutschte Ecken. Hier liegt grad ein Atrix neben mir und guckt mich ähnlich an.

Die 4,8″ wären mir persöhnlich zu groß. 4″ finde ich ok (die Große strebt Apple ja angeblich beim iPhone 5 an), aber alles drüber ist klobig und sperrig, wenn man nicht gerade Bratzen wie ein Bär hat.
Da favorisiere ich dann eher die Lösung 4″ Smartphone und 7-10″ Tablet.

Kritiker 3. Mai 2012 um 23:58 Uhr

Ich bin keiner von euch Nerds, heißt, für mich ist Technik sekundär. Ich achte mehr auf Design und Nutzbarkeit.

Das Design wirkt altbacken und vor allem billig. Diese Plastikverarbeitung hat was von einem Aldi Smartphone für 99 Euro.
Das Design selbst mag vor drei Jahren mal “in” gewesen sein, heute wirkt es antiquiert.

Nutzbarkeit? Ich will ein Handy in der Tasche haben und kein kleines Pad. Also völlig unnutzbar.

Nein, das Gerät hole ich mir eher nicht.

Phil 4. Mai 2012 um 00:03 Uhr

Finde es ja süß wie hier einige über das Design urteilen ohne es ein einziges Mal in echt gesehen zu haben…
Vor allem “sieht billig aus” kann man doch erst beurteilen, wenn man es mal in der Hand hatte.

PS: das S2 sieht billig aus und FÜHLT sich so an und genau das liegt neben mir, weil es dennoch genial ist. Von daher..

Leifi_OS 4. Mai 2012 um 00:14 Uhr

Was wäre gewesen, wenn Apple mit diesen runden Ecken um die Ecke gekommen wäre? Wär das dann ein neues feature und state of the art?

Leifi_OS 4. Mai 2012 um 00:19 Uhr

Was wäre gewesen, wenn Apple mit diesen runden Ecken um die Ecke gekommen wäre? Wär das dann state of the art?
Und btw: Eine Präsentations-Perle sollte immer besser aussehen als das Produkt.

Jens 4. Mai 2012 um 00:22 Uhr

Tja, manchen ist Billighaptik halt egal, wenn sie dafür ein paar Technikspecs bekommen. Anderen sind ein paar Megahertz egal, wenn der Gegenstand, den man häufig in der Hand hat, sich gut anfühlt. Jedem das seine.

easy_ci 4. Mai 2012 um 00:30 Uhr

Es geht mir nicht darum das die Dinger aus Plastik sind… allerdings gibt es auch hochwertig anmutenden Plastik… siehe HTC mit Polycarbonat! Und sorry aber das S3 wirkt auf mich billig! Das S2 war schon ziemlich viel Plaste aber da war die Rückseite wenigstens von der Hapik schöner gelöst! Finde das S3ist nen Rückschritt.

Combo 4. Mai 2012 um 01:09 Uhr

Mein Senf dazu:
Mein Gerät wäre es nicht. Da bin ich froh das ich noch ein Jahr warten kann bis mein S2 langsam ausgetauscht wird. Das Design ist einfach nichts für mich. Da finde ich die aktuellen Modelle von SE um Welten schöner. Ansonsten sind die technischen Details das was man von einem State of the Art Phone erwarten darf. Quadcore, 8MP, Auflösung nichts aufregendes aber so gut das mann sich da auch in nächster Zeit keine Gedanken machen braucht das es knapp wird. Und die Kamera schein auch recht fix zu sein. Auch schön das Samsung wieder auf austauschbaren Speicher und Akku setzt. Alles andere wäre für mich ein K.O. Kriterium. Alles in allem also die Hardware die man erwarten durfte.

Viel interessanter finde ich da die Software. Gut, leider wie gehabt Touchwiz aber dafür gibt es ja Launcher wie Sand am Meer im Store. Wie die Intelligenten Features funktionieren werden da bin ich schonmal drauf gespannt. Auch wenn ich es ein wenig creepy finde permanent vom meinem Telefon beobachtet zu werden…

Matthias 4. Mai 2012 um 01:35 Uhr

Ist letztendlich Geschmackssache, ich finde es ganz ok optisch, technisch wohl trotzdem das derzeit beste Smartphone, da kommt der Tegra3 nicht mit, das S3 hat mehr Power. Die Haptik soll ja recht gut sein, was es mit dem Gehäusematerial auf sich hat wird sich noch zeigen.

mister x. 4. Mai 2012 um 02:29 Uhr

an die, die hier wegen design meckern…. was is wichtiger, gute technik oder schicki micki? ihr habt echt probleme, kinners!

xtroll 4. Mai 2012 um 03:40 Uhr

Ich hab ein iPhone4 und überlegte ernsthaft mit dem S3, Samsung zum ersten Mal mein Geld anzuvertrauen, da ich noch nie ein Samsung hatte.
Was ich jetzt denke und sagen möchte nach den Bildern: are you f**** kidding me?

Erklär jemand mir bitte mal was Samsung mit diesem “design” erreichen will? das Ding sieht doch aus wie einer dieser tausenden 08/15 Geräte die HTC jeden Monat auf den Markt jagd.

Tut mir leid, aber wer sowas “designt”, der hats einfach verdient von Apple verklagt zu werden. Unfassbar.

Sonic 4. Mai 2012 um 05:59 Uhr

So dolle ist die blonde Lady auch nicht…., wie das Galaxy S3.
Wer designt die Dinger eigentlich bei denen ?

@Mister x: Ich bin ehrlich, bei mir zählen nicht nur die inneren Werte ;-)

3lektrolurch 4. Mai 2012 um 06:20 Uhr

Ich kann die Nörgelei hier an dem Gerät nicht so ganz nachvollziehen. Bei einer so großen Display-Diagonale sind runde Ecken wahrscheinlich viel angenehmer in der Hand. Überhaupt soll mein Handy nicht zum Vorzeigen sein.
Und die Technik in dem Teil scheint wirklich gut zu sein.

secondJo 4. Mai 2012 um 06:22 Uhr

Ich verstehe nicht was ihr alle habt oO!

Sind doch echt auch Neuheiten dabei!

z.B. der 2100 mAh Akku?!? Welcher Hersteller kann da mithalten?

Dann Barometer, NFC, RGB Lite, LTE??? Alles nicht zu haben bei HTC!

Beim S2 hat mich schon immer die Farbgestaltung des AMOLED gestört, da sah immer alles aus wie im Gummibärenland, auch dass scheint das S3 besser zu machen.

Alex 4. Mai 2012 um 06:35 Uhr

Finde auch dass das Design langweilig und billig aussieht. Leicht aufgebohrtes S2, aber hässlich.

FrauMorphium 4. Mai 2012 um 07:01 Uhr

Sieht irgendwie wie ein halbes Tablet – PC aus.
Mir wäre es wahrscheinlich einfach zu groß.
Wobei ich aber schon finde, das es eine gute Idee ist die Displaybeleuchtung daran zu koppeln, ob jemand überhaupt schaut.
Akkuschonend wird es damit schon sein.

Stephan 4. Mai 2012 um 07:30 Uhr

Danke für deinen “Vor-Ort-Bericht”. Das klingt sehr interessant. Ich bin mal auf die “Alltagstests” gespannt.

Pietz 4. Mai 2012 um 07:56 Uhr

ach es war viel zu viel auf einmal. ich hab von den 30 neuerfunden begriffen schon wieder 28 vergessen. warum sich leute so über das pentile aufregen versteh ich nicht. bei der auflösung lässt sich eh kein unterschied erkennen. aber ich bin auch kein großer fan. mir ist das telefon zu groß. erst 4 zoll, dann 4,3 jetzt 4,8? das hat doch nichts mehr mit einem nachfolger zu tun. das ist eine andere größenklasse…

Stulle 4. Mai 2012 um 08:01 Uhr

Junge Junge, habt ihr alle SÜD oder sitzt ihr nur im Keller? Die Dame hat eine Nase wie Lurchi, da laufen jeden Tag ein Dutzend schönere an einem vorbei.

miasin 4. Mai 2012 um 08:05 Uhr

aehhhmmmm….

Ein ganz schmuckes neues handy.
…but where is the beef?

Nach den grossen ankuendigungen hatte ich mehr erwartet.

Was ist mit der samsung cloud? Und sonst?

Naja…

Dirk 4. Mai 2012 um 08:10 Uhr

Bin auch der Ansicht das das (die Vorstellung und das S3 selbst) nicht der Burner war!

Ein Pentile Dislpay….HALLOOOO

Das bekomme ich auch beim Galaxy Nexus für inzwischen 350,- €, kann mir also fast 2 kaufen und in Anbetracht der Tatsache das sich die Gadget-Welt noch schneller dreht als die normale IT Welt macht eine Mehrausgabe von 300,- € mal gar keinen Sinn…..ausser ich will unbedingt einen Apfel haben.

Um mein S2 auszutauschen wäre ein Amoled Plus Pflicht gewesen, als einziger Grund. Das wäre dann die Steigerung die Apple beim iPad3 auch gemacht hat. Alles andere sind für mich keine Kaufargumente.

Dann warte ich jetzt mal auf das IPhone5 (natürlich nur mit Jailbreak) oder dem S4 in einem Jahr….

Just my 2 cents

Chrisss 4. Mai 2012 um 08:23 Uhr

“Also das mit Abstand beste bei der Präsentation heute Abend war die blonde Lady auf cashys Bildern.”

Die die ist schon nicht wirklich hübsch…….

Martin 4. Mai 2012 um 08:28 Uhr

Also ich bin enttäuscht vom S3 muss ich ehrlich sagen. Ich habe das S2 und vorher das S und das S3 ist nicht wirklich was neues. Es ist eigentlich ein Nexus was eine spur größer ist und die Software wurde aufgemotzt, das war es dann aber auch schon. Wieder viel Plastik anstatt wie bei denn anderen bessere Materiallen zu verwenden. Ich habe mich so gefreut auf das S3 und hatte hohe Erwartungen und dann kommt so was raus. Ich werde mir echt gut überlegen ob ich mir das Kaufen werde.

bergzierde 4. Mai 2012 um 08:38 Uhr

Da habe ich mit dem Nexus ja alles richtig gemacht und kann jetzt ganz entspannt auf das neue Google-Phone oder das S4 warten. ;-)

captaincannabis 4. Mai 2012 um 08:41 Uhr

Da bin ich aber auch enttäuscht – nichts spektakuläres. Die logische Weiterentwicklung von ein paar Features. Zu guter Letzt dann nicht mal optisch ein Hingucker.

Jens 4. Mai 2012 um 08:48 Uhr

@Pietz
Du magst keinen Unterschied sehen. Ich sehe ihn. Und ich bin mir recht sicher, dass ihn viele unterschwellig wahrnehmen. Allerdings nutzen viele diese Geräte eh nicht, um längere Zeit zu lesen, was ja der Anwendungsfall ist, wo es relevant wird. Bei Videos, Bildern oder Spielen ist die Unschärfe tatsächlich nicht so deutlich.

Es ist ein billiger Marketinggag, eine interpolierte Auflösung. Eines Oberklassegerätes unwürdig. Sprich: Schon bei den nackten technischen Daten bekomme ich eine Information, die nicht korrekt oder zumindest mit anderen Geräten nicht vergleichbar ist. Und so einem Anbieter soll ich im folgenden weiter trauen, gar ein paar hundert Euro bei ihm lassen?

Nö. Wenn ein Hersteller so etwas versucht, dann hat er bei mir jedes Vertrauen verspielt, egal, was er sonst so technisch abliefert. Was kommt als nächstes; Akkulaufzeiten, die nur gültig sind, wenn das Gerät ausgeschaltet im Kühlschrank liegt?

Lieber einen ehrlichen Hersteller. Der darf dann auch ein paar Euro mehr verlangen. Wobei das in diesem Fall kaum möglich ist, sehr viel teurere Geräte gibt es ja kaum.

carlos 4. Mai 2012 um 09:22 Uhr

@brave: Vorsicht, Köder! Dropbox 50 GB – Speicher nur für 2 Jahre! Deshalb nicht davon (und darüber hinaus) blenden lassen!

Steven 4. Mai 2012 um 09:40 Uhr

Hätte irgendwie bedeutend mehr vom S3 erwartet. So kann es sicherlich kein iPhone 5 Killer werden!

Hannes 4. Mai 2012 um 09:57 Uhr

Lustig, guck mal die Dame im Hintergrund:
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotos-samsungs-galaxy-s-iii-fotostrecke-81914-4.html
Das ist doch die von deinen Fotos… ;-)

Rene 4. Mai 2012 um 10:06 Uhr

Oh man, selbst ich als iPhone-Telefonierer hab mir diese bedeutende Präsentation nicht entgehen lassen. Und auch ich kann dem Ganzen nicht viel abgewinnen. Ich bin zwar an Technik interessiert, aber will ich von meinem Smartphone beobachtet oder belauscht werden? Ich möchte doch bitte gern selbst entscheiden, wann wem welche Fotos zugesandt werden. Wenn mein Handy selbst eine Gesichtserkennung durchführt macht mich schon skeptisch, ob das Ergebnis wirklich in meinem Smartphone bleibt oder wo solche Infos – gerade mit permanenter Internet-Anbindung – letztendlich landen. Und wenn ich Natur-Klingeltöne will, installier ich mir welche. Eine ‘wässrige’ UI ist Spielerei – die Lobeshymnen darauf hätte Samsung sich sparen können.

Ich finde das One X von HTC optisch ansprechender, die Sense UI intuitiver und die Kamera ist sicher weniger auf Social-Networking ausgerichtet, als auf tolle Fotos. Pluspunkte sammelt das SIII in meinen Augen noch nicht einmal beim Display, auch hier finde ich das SLCD-2 von HTC gelungener (weil mir einfach bei den AMOLED-Displays der Kontrast viel zu hoch und unnatürlich ist). Den Pentile-Nachteil wird man aufgrund der hohen Pixeldicht wohl im Alltag nur beim genauen Hingucken ausmachen. Aber die Größe (auch beim One X) finde ich mittlerweile fast inakzeptabel. Punkten kann das SIII mit seinem größeren Akku als beim One X und der Möglichkeit, den Speicher per MicroSD aufzustocken.

Matthias 4. Mai 2012 um 10:58 Uhr

Die Dame auf den Bildern ist Annika Karstadt, die deutsche Pressesprecherin von Samsung. Man merkt, hier sind jede Menge Apple Jünger vertreten, inzwischen.

Das S3 ist State of the Art und kann wohl mehr, als die meisten User benötigen. Über Design lässt sich sreiten, bei 4.8″ sind runde Ecken wohl unvermeidlich. Kunststoff ist mir lieber als Metall, ich bin auch mit der Haptik des S2 zufrieden.
Das S3 soll sich ja schon mal sehr wertig anfühlen, also nicht gleich rummmeckern, obwohl es hier noch keiner in der Hand hatte.

Das Display ist zwar kein PLUS, wird aber sicherlich nicht schlecht sein, wer mit der Lupe sucht wird immer Pixel finden, aber das wäre sinnfrei. Mir ist die stromsparende Amoled Technik wichtig, da ist schwarz wenigstens schwarz, selbst das S2 Display ist um Längen besser als das Retina des iPhone4S, vom S2 an sich ganz zu schweigen.

Gorilla Glas II, Micro-SD Slot, dicker wechselbarer Akku, starke CPU und GPU, was wollt ihr mehr, das Teil ist genial und ich würde es sofort nehmen, hätte ich kein S2, da kann ich noch warten bis die Preise fallen.

IronFist 4. Mai 2012 um 11:21 Uhr

Haha, man könnte meinen, es unterhalten sich hier ein paar Tussis über das Aussehen von Schuhen und Handtaschen.

NeNeNe 4. Mai 2012 um 11:55 Uhr

Ich empfehle einfach mal abwarten und Tee trinken und am 29. Mai sich selber ein Bild zu machen. Im realen Leben sehen die Dinge immer anders aus. :-)

Ich finde Samsung hat ein paar interessante Ideen eingebaut. Das wählen einer Rufnummer, wenn man das Mobilteil in Richtung Ohr hebt, finde ich eine gelungene Neuinterpretierung und perfekte Umgehung des Problems welches Samsung beim S2 mit Apple hat. (Telefonnummer-Verlinkung)

Ich verstehe auch nicht wirklich was noch kommen soll? Hardwaretechnisch wird es in naher Zukunft nicht wirklich Neues geben. Hat man ja beim iPhone 4s gesehen.

Auch die Materialien beim S3 sind für mich kein Grund, das Gerät nicht als potenziellen Nachfolger meines iPhone 4 zu sehen.

Apple sieht vllt. durch das benutzte Material eleganter aus, doch ich persönlich bin es mehr als Leid das Teil immer wie ein rohes Ei anfassen zu müssen, aus Angst es fällt auf den Boden.

Ich persönlich freue mich Ende Mai das neue S3 mal live erleben zu dürfen. Vllt. wird es in ein paar Monaten mein NEUES :-)

I don´t know!!!

Christian 4. Mai 2012 um 13:03 Uhr

Wer ist das Mädel?

ednong 4. Mai 2012 um 14:54 Uhr

Hehe,
ja die runden Kanten sind echt Geschmackssache. Mein Geschmack sind sie jedenfalls nicht. Gehört das Mädel zum Lieferumfang dazu? Wo finde ich ihre Daten (und Telefonnummer)? ;)

Kunstoff dagegen finde ich nicht so schlimm. Wenn er haltbar und stabil genug ist, sollte das ok sein. Ich bin dann auch mal gespannt, wie der Nachfolger aussehen wird.

Addumied 4. Mai 2012 um 15:18 Uhr

Die tussi ist doch nicht besonders hübsch? Seid ihr alle so brillengeeks mit bierbauch? Nur wenige meiner ex waren hässlicher als die frau… Ok nun hab ichs geschnallt: bei dem hässlichen handy wirkt die frau tatsächlich schön.

Rudi Ralala 4. Mai 2012 um 15:50 Uhr

Ich freue mich schon auf das S4 – hoffentlich dann endlich mit der langersehnten 5-fachen Fliegenschisserkennungs- und Abwehrsensorik.

Marco 4. Mai 2012 um 19:28 Uhr

Warum hat eigentlich noch niemand die “Handyhalterung” erwähnt? Wenn es die dazu gibt, dann finde ich auch das S3 ganz ‘nett’ :D

unknown 4. Mai 2012 um 23:36 Uhr

@IronFist:

Ich nehm dann mal an, dich interessiert nur, ob man mit dem Handy auch Feuer und ein Bier aufmachen kann?

@einige Stimmen:

Pentile hin oder her, die Display-Technik ist doch zweitrangig. Das hat die Vergangenheit doch auch schon im TV-Bereich gezeigt. Es kommt drauf an wie man die Technik voran gebracht hat und wie der Eindruck ist, wenn man das Teil in der Hand hält.

Imod 6. Mai 2012 um 18:34 Uhr

Vom Design her subjektiv betrachtet der komplette Griff in’s Klo! Wirkt unseriös und noch mehr wie das SGS 2 wie ein “Billigprodukt aus Plastik”. Und dann immer diese Argumente mit “Ja, aber du kannst es fallen lassen ohne das was bricht”. Hallo? Wer ein 600 € Gerät ständig fallen lässt, der sollte vielleicht mal zum Neurologen gehen. Ich fahr ja auchnicht mit nem Bobbycar durch die Gegend, weil mein Porsche Kratzer hat, wenn ich ihn an Hauswände schleife,…

Die Rundungen und komischen Farben lassen das Handy jedenfalls sehr feminin wirken, meines Achtens fast schon kindisch. Da wird ein mancher Vorbesteller schnell mal canceln.

Technisch nicht schlecht, habe aber auch hier mehr erwartet. Letztlich einfach nur eine kleine Steigerung der Hard- und Software, dafür viel zu groß und viel zu unschön.

tim 6. Mai 2012 um 21:11 Uhr

Das einzige was mich stört ist dieses gebruschte effekt auf der vorderseite und die hinterseite sollte geriffelt sein wäre schöner


24 Trackback(s)

3. Mai 2012
Samsung Galaxy SIII: Alle Fakten und Spezifikationen zum neuen Superphone [Bilder] › Netbooknews - Mobile Computing Blog
3. Mai 2012
Samsung Galaxy S3 kommt mit 4,8 Zoll HD-Display und Quad Core-Prozessor » t3n News
3. Mai 2012
Das Samsung GALAXY S III – die Fakten | Samsung WatchBlog
3. Mai 2012
Aufgedeckt: Die Details zum Samsung Galaxy S3 | aktuelles | XSBlog2.0beta
3. Mai 2012
Samsung Galaxy S3 offiziell vorgestellt – technische Spezifikationen, Bilder und erste Hands-On-Videos
3. Mai 2012
Samsung Galaxy S3: Es ist Da! - Die offiziellen Daten und Fotos | BlogPirat
3. Mai 2012
wie viel RAM hat das Samsung Galaxy S3? - Seite 3 - Android-Hilfe.de
3. Mai 2012
Vorstellung des Samsung Galaxy S III – Designed for humans | NICHT LESEN
3. Mai 2012
[Videos] Samsung Galaxy S3 vorgestellt, verfügbar ab dem 29. Mai › All About Samsung - Der Samsung-Blog
4. Mai 2012
Samsung Galaxy S3: Das Smartphone der Olympischen Sommerspiele 2012 » anDROID NEWS & TV
4. Mai 2012
Samsung stellt nun das Galaxy S3 offiziell vor « de.merq.org | IT News
4. Mai 2012
Out now - Samsung Galaxy S3
4. Mai 2012
Ihr seid nicht Apple! - geekwave
4. Mai 2012
Tech Blogging » Das Samsung Galaxy S3
6. Mai 2012
Samsung Galaxy S3: über Fans, Technik, Zahlen und meine Sicht der Dinge
6. Mai 2012
Samsung Galaxy S3 Fotogalerie – das neue Flaggschiff unter der Lupe › All About Samsung - Der Samsung-Blog
6. Mai 2012
Bilder und Videos Seite 7 - Samsung Galaxy S3 - Android Forum
7. Mai 2012
Anonymous
15. Mai 2012
Samsung Galaxy S3: Testen, berichten und behalten – mitmachen!
21. Mai 2012
Das neue Samsung Galaxy S III | expert Blog
29. Mai 2012
Samsung Galaxy S3: Design, Verarbeitung, Kamera & erste Worte über den Südkoreaner
7. Juni 2012
Samsung Galaxy S3 offiziell vorgestellt – Alle Infos und Details
17. Juli 2012
Samsung Galaxy S3 Fotogalerie – das neue Flaggschiff unter der Lupe › All About Samsung - Der Samsung-Blog
23. Juli 2012
10 Millionen Samsung Galaxy S3 verkauft

Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.