Samsung startet VR-Übertragungen der Jugend-Winterspiele in Lillehammer

15. Februar 2016 Kategorie: Hardware, Streaming, Wearables, geschrieben von: André Westphal

artikel_gearvr

Samsung hat bereits die Eröffnungszeremonie der Olympischen Jugend-Winterspiele 2016 aus Lillehammer als Virtual-Reality-Erfahrung übertragen. Noch bis zum 21. Februar will der südkoreanische Hersteller gemeinsam mit Lillehammer weitere VR-Streams zur Sportveranstaltung anbieten. Um die VR-Streams abzurufen, ist allerdings der Besuch der entsprechenden Website mit einem Samsung-Smartphone sowie dem VR-Headset Gear VR notwendig. Laut Samsung handele es sich um das erste Mal, dass eine Olympiade von Virtual-Reality-Übertragungen begleitet werde.

Noch bis zum Ende der Olympischen Jugend-Winterspiele will Samsung in Zusammenarbeit mit Lillehammer und dem Internationalen Olympischen Komitee täglich neue Virtual-Reality-Inhalte für Besitzer der Gear VR anbieten. Um Zugriff zu erhalten, sollten Besitzer eines kompatiblen Smartphones und der Gear VR diese Website direkt mit dem Phone aufrufen.

samsung olympia 2016 lillehammer

Laut dem Internationalen Olympischen Komitee wolle man durch die neuen VR-Inhalte und die Zusammenarbeit mit Samsung die Sportereignisse für ein junges Publikum noch interessanter gestalten. In Lillehammer selbst lädt Samsung Sportler und Zuschauer zudem an verschiedenen Standorten in seinen VR-Bus, das VR-Monument sowie die VR-Station ein. Dort können Interessierte dann mit Samsungs Virtual-Reality-Techniken experimentieren.

In Lillehammer finden die Olympischen Jugend-Winterspiele 2016 noch bis inklusive 21. Februar statt. Ca. 1100 Sportler aus 70 Ländern nehmen in sieben verschiedenen Sportarten teil.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1796 Artikel geschrieben.