Samsung: Smartwatch mit Android noch dieses Jahr, Galaxy Note mit neuem Formfaktor

16. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von:

Yoon Han-kil, Senior Vice President of Samsung’s Product Strategy Team, hat in einem Reuters Interview großzügig Auskunft über Samsungs Pläne für dieses Jahr gegeben. Vor allem der Bereich Wearables dürfte interessant werden. Hier werden gleich zwei Aussagen getroffen, die eigentlich gar nicht zu Samsungs bisherigem Vorgehen passen. Außerdem wird es auch Neuigkeiten aus der Note-Serie geben.

Samsung_Gear_Fit_04

In der aktuellen Version der Gear Smartwatch setzt Samsung auf das eigene Betriebssystem Tizen. Dennoch möchte der Konzern, dass die Uhren letztendlich mit allen Android-Geräten funktionieren. Ob Yoon Han-kil damit die Tizen-Modelle meint, ist etwas unklar. Denn er sagt außerdem, dass im Verlauf des Jahres eine Smartwatch auf Android-Basis geplant ist, was vermutlich Android Wear bedeuten wird. Kritik für die Kompatibilität mit nur den eigenen Geräten muss Samsung bereits seit der Galaxy Gear einstecken.

In der zweiten Jahreshälfte soll es zudem eine neue Galaxy Note-Version geben, die einen neuen Formfaktor aufweisen wird. Weitere Details hierzu nannte Yoon Han-kil allerdings leider nicht.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.