Samsung lässt sich Stylus mit Headset und NFC patentieren

17. Juni 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von:

Vor den Erfolg haben die Götter nicht nur den Schweiß, sondern auch das Patent gesetzt. Nicht erst seit den Zoffereien zwischen Samsung und Apple wissen wir, wie unendlich wertvoll ein umfassendes Patent-Portfolio für die Unternehmen ist. Samsung ist dabei natürlich keine Ausnahme und so reicht man selbstverständlich auch fröhlich Patente für neue Technologien und Produkte ein. Jüngster Spross dieser Patent-Familie: Ein Stylus mit Headset und NFC.

Samsung hat den Stylus für seine Produkte ja bereits erfolgreich etablieren können, wie ihr am Beispiel des Galaxy Note sehen könnt. Selbst ein ähnlich geformtes Headset gab es bereits für das erste Galaxy Tab, um verhindern zu können, dass man sich komplett zum Löffel macht, weil man zum Telefonieren ein Tablet ans Ohr hält.

Jetzt kombiniert Samsung die ganze Geschichte und lässt sich einen Stylus patentieren, mit dem man eben nicht nur schreiben, sondern auch telefonieren kann. Ob das dann viel cleverer aussieht, als wenn man mit einem Tablet telefoniert, mag ich nicht abschließend beurteilen, aber diese beiden Features unter einem Dach plus NFC-Funktionalität klingen zumindest schon mal spannend.

Quelle: USPTO via Engadget


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1476 Artikel geschrieben.