Samsung Gear S2: Zweites „Value Pack“-Update bringt Funktionen der Gear S3

5. Dezember 2016 Kategorie: Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_GearS2Besitzer einer Samsung Gear S2, der letztjährigen Tizen-Smartwatch von Samsung, können sich diese Tage über ein Update freuen. Das zweite Value Pack-Update bringt dabei Funktionen auf die Smartwatch, die zusammen mit der Gear S3 vorgestellt wurden. Das beginnt bei den Watchfaces, die auch auf das ältere Modell geladen werden könne, hört da aber noch lange nicht auf. Auch die Bedienung über die Lünette wird angepasst, Anrufe und Alarme lassen sich mittels Drehung annehmen, ablehnen oder (im Fall eines Alarms) verschieben. Außerdem können auch einige zusätzliche Apps genutzt werden, wie beispielsweise die Reminders-App oder das Alti-Barometer.

gears2_update

Bei der Beantwortung von Nachrichten wird es mit dem Update einfacher und persönlicher. Nutzer können Buchstaben zeichnen und in Text umwandeln, auf den Emoji-Katalog zurückgreifen oder auch diktierte Texte und Sprachnachrichten verschicken. Die Sprachsteuerung wurde auch angepasst, die Gear S2 kommt nach dem Update mit weniger Bestätigungsdialogen daher und führt gesprochene Befehle direkt aus.

Das Aktivitäts-Tracking läuft nach dem S-Health-Update automatischer ab, es werden mehr Sportarten automatisch erkannt und auch getrackt. Über die Pace Coaching-Funktion kann man sich zudem von seiner Smartwatch zu neuen Höchstleistungen antreiben lassen. Umfangreiches Update, das wir schon einmal genauer im Blog hatten, als es für Smartphones vorgestellt wurde.

gears2_tracking

Eine erweiterte Unterstützung für Widgets gibt es ebenfalls, so kommen die Lieblings-Apps schnell auf das Handgelenk. Gleichzeitig gibt es mit der SOS-Funktion auch ein Stück mehr Sicherheit. Nutzer können so bei Bedarf direkt einen Notruf absetzen. Zu guter Letzt verweist Samsung noch auf die wachsende Bibliothek an Spielen, sollte man sich dafür interessieren.

Samsung teilt mit, dass das Update ab heute in den Kernmärkten verteilt wird, weltweit soll es dann in den nächsten Wochen verfügbar sein. Theoretisch solltet Ihr das Update also bereits angeboten bekommen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8769 Artikel geschrieben.