Samsung Gear S2 wohl noch im März mit iOS-Unterstützung

21. März 2016 Kategorie: Hardware, iOS, Mobile, Wearables, geschrieben von: André Westphal

artikel_GearS2

Hier im Blog haben wir mit Sascha einen großen Fan der Smartwatch Samsung Gear S2. In seinem Test bemängelte Sascha damals lediglich die fehlende iOS-Unterstützung. Genau an diesem Punkt wollen die Südkoreaner tüfteln. So ist seit Dezember 2015 bekannt, dass Samsung an einer App bzw. dem Gear Manager für Apple iOS arbeitet. Jener soll dann die vollwertige Verbindung der Samsung Gear S2 mit iPhones ermöglichen. Im Januar bekräftigte Samsung auf der CES 2016 jene Pläne. Jetzt wird es langsam konkreter: Neuen Meldungen zufolge soll der Gear Manager für iOS noch im März erscheinen.

Zeitgleich soll die Samsung Gear S2 dann ein Update erhalten. Allerdings hat sich Samsung zu diesen Meldungen bisher eines Kommentares enthalten, so dass man gespannt sein darf, ob sie zutreffen. Auch ist noch offen, ob über das Update und die Veröffentlichung des Gear Managers für iOS wirklich alle Funktionen hergestellt werden, die unter Android bereitstehen. Samsung Pay etwa, was hierzulande aber ohnehin aktuell uninteressant ist, funktioniert nur in Verbindung mit einem Samsung-Smartphone.

Samsung_GearS2_01

Ich bin gespannt, denn es hieß zuvor schon einmal, dass die Gear S2 Mitte Januar Unterstützung für iOS-Geräte erhalten werde. Dazu kam es, wie wir ja heute wissen, dann aber doch nicht. Ich stimme Sascha zu, dass die Gear S2 die wohl aktuell beste Smartwatch ist, da ich sie bereits selbst testen durfte. Mir hat ebenfalls die Bedienung über die Lünette extrem gut gefallen. Außerdem ist etwa die CNN-App grandios. Deswegen würde ich iOS-Nutzern wirklich können, wenn sich die Gerüchte dieses Mal bewahrheiten sollten.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2250 Artikel geschrieben.