Samsung Galaxy Tab Active2 soll robustes Design für Geschäftskunden bieten

22. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

In der Gerüchteküche kursierte es bereits seit einiger Zeit, nun ist es aber offiziell: Samsung veröffentlicht das neue Ruggedized-Tablet Galaxy Tab Active2. Die Preisempfehlung liegt in Deutschland bei 479 Euro. Zuschlagen könnt ihr bei Interesse ab Mitte November. Samsung bewirbt das robuste Gerät jedoch vor allem für den Einsatz im Industrieumfeld. Zu den Daten zählen ein Display mit 8 Zoll Diagonale und 1.280 x 800 Bildpunkten, der SoC Exynos 7870 mit acht Kernen und 1,6 GHz Takt, 3 GByte RAM sowie 16 GByte interner Speicherplatz, der sich via microSD aber zum Glück nachträglich erweitern lässt.

Samsung gibt an, dass das Galaxy Tab Active2 auf eine Helligkeit von 480 Nit komme und damit auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbar bleibe. Für den austauschbaren Akku nennt man 4.450 mAh. Auch eine Hauptkamera mit 8 und eine Frontkamera mit 5 Megapixeln sind vorhanden.

Als Maße nennt Samsung 127,6 x 214,7 x 9,9 mm bei einem Gewicht von 419 Gramm. Das Galaxy Tab Active2 bietet die Möglichkeit sich via Fingerabdruck oder Gesichtserkennung zu authentifizieren. Es ist nach Schutzklasse IP68 resistent gegen Staub und Wasser sowie zusätzlich nach dem militärischen Standard MIL-STD-810G vor Stößen geschützt. Im Lieferumfang ist bereits ein S Pen enthalten und für mobile Internetverbindungen unterstütze das Tablet LTE.

Da auch ein Pogo-Pin-Anschluss an dem Galaxy Tab Active2 zur Verfügung steht, kann es in entsprechenden Ladestationen auch ohne USB-Kabel aufgeladen werden. Auch z. B. Barcode-Scanner und anderes Zubehör lässt sich so verbinden. Laut Samsung ist das Tablet zudem für Augmented-Reality-Features gerüstet, etwa interaktive Trainingsmodelle. Für Geschäftskunden hebt Samsung natürlich im gleichem Atemzug seine Sicherheitsuite Knox sowie Knox Configure hervor, was es ermöglicht die Benutzeroberfläche anzupassen und auch die Firmware auszutauschen.

Des Weiteren bringt das Tablet einen Anschluss für USB Typ-C (USB 2.0), NFC, GPS, Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.0 und das bereits erwähnte LTE mit. Als Betriebssystem dient ab Werk Android 7.1

Falls ihr Interesse am Samsung Galaxy Tab Active2 habt, könnt ihr ab Mitte November zu dem eingangs erwähnten Preis von 479 Euro zuschlagen. Bedenkt aber, dass sich das Gerät mit seinen Features eben in erster Linie an Geschäftskunden richtet.

(via Samsung)

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2526 Artikel geschrieben.