Samsung Galaxy S5 mit WQHD-Display fast offiziell vorgestellt

18. Juni 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Das ist wieder so eine Story, bei der man sich fragen muss, was sich manche Leute denken. Das Galaxy S5 in einer Prime-Version geistert seit Ewigkeiten durch die Tech-Blogs. Und jetzt das: es wurde in Südkorea offiziell vorgestellt, samt Pressemitteilung, Bildern und dem ganzen Kram. Tja, dem ist leider (noch) nicht so. SamMobile erklärt auf Twitter (hier und hier), dass die Vorstellung auf einen unbekannten Termin verschoben wurde, man deshalb die PM wieder offline genommen habe. Aber wie es halt so ist, was einmal im Netz ist… Ihr kennt das.

GalaxyS5_LTEA_01

Egal, wir wissen nun, dass das Gerät existiert und auch die Spezifikationen sind bekannt. Diese bestätigen im Prinzip nur die Gerüchte. So kommt das Galaxy S5 LTE-A mit einem 5,1 Zoll Super AMOLED-Display, das wohl technisch das gleiche ist, wie in den neuen Galaxy Tab S. Die Auflösung beträgt 2560 x 1440 Pixel. Der Prozessor wurde ebenfalls aufgestockt, hier arbeitet nun ein Qualcomm Snapdragon 805 mit einer Taktung von 2,5 GHz.

GalaxyS5_LTEA_02

3 GB RAM stehen im Galaxy S5 LTE-A zur Verfügung, das Smartphone besitzt eine IP67-Zertifizierung und kommt mit Android 4.4 (KitKat). Die Hauptkamera nimmt Fotos mit 16 Megapixel auf, die Frontkamera liefert Selfies in 2 Megapixel Auflösung. Der Akku hat eine Kapazität von 2.800 mAh.

Der vom Galaxy S5 bekannt Fingerabdruckscanner und der Pulsmesser sind ebenfalls vorhanden. Das Galaxy S5 LTE-A wird in den Farben Charcoal Black, Shimmery White, Electric Blue, Copper Gold, Sweet Pink und Glam Red verfügbar sein, voraussichtlich aber nur in Südkorea.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: SammyHub |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9414 Artikel geschrieben.