Samsung Galaxy S5 mit Babyphone-Funktionalität

31. März 2014 Kategorie: Android, Mobile, Wearables, geschrieben von:

Das Samsung Galaxy S5 kommt mit einem ganzen Schwung Sensorik daher, man findet einen Fingerabdruckleser vor und auch die Herzfrequenz oder die Schritte können gemessen werden. Nun ist bekannt geworden: das Samsung Galaxy S5 soll auch als Babyphone genutzt werden können, entsprechende Screenshots der Einstellungen sind im Blog SoyaCincau veröffentlicht worden. In den Eingabehilfen lässt sich demnach die Funktion aktivieren. Hierbei soll bei erkannten Geräuschen eine Vibration auf eine verbundene Samsung Gear Smartwatch weitergeleitet werden, wie die Entdecker der Funktion vermuten.

140327-Galaxy-S5-BabyMonitor-2-horz

In der Anwendung empfiehlt man, dass man das Smartphone ungefähr in einem Meter Entfernung zum Kind platziert, auch sollten großartig keine Hintergrundgeräusche sein, die die Funktion beeinträchtigen. Ferner gibt Samsung Hinweise, dass man das Kind auf keinen Fall unbeaufsichtigt lassen sollte, wenn man diese Funktion nutzt. Aufgrund der Kopplung mittels Bluetooth dürfte sich der Gear-Träger eh nur in einem kleinen Radius bewegen. Ich selber nutze übrigens eine dedizierte Raumüberwachung für meinen Sohn, wenn er einmal nicht in unserer Nähe ist – zusätzlich zur Hörweite, die ich immer einhalte. Hierfür gibt es diverse Monitoring-Lösungen (ich nutze Withings), ferner stehen für Menschen mit mehr als einem Smartphone Apps wie Dormi bereit.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: engadget |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25429 Artikel geschrieben.