Samsung Galaxy S4: angeblich 20 Millionen Einheiten verkauft

3. Juli 2013 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

Es ist noch nicht so lange her, da verzeichnete man bei Samsung den Verkauf von 10 Millionen Einheiten des Samsung Galaxy S4. In diese Zahl fallen allerdings meines Wissens auch Geräte, die noch beim Händler liegen und nicht im Besitz der Endkunden sind. Dennoch: rasanter Anstieg der Verkaufszahlen, in nicht einmal 6 Wochen hat man 10 Millionen Geräte verkauft. Woran das liegt? Marketing, Marketing und nochmals Marketing. Dazu hat man noch gehörig auf die Preisbremse getreten und ebenfalls mehrfarbige Varianten angekündigt.

Android Samsung Galaxy S4

Kostete das Samsung Galaxy S4 bei Erscheinen 649 Euro, so kostet es nun „nur noch“ um 499 Euro. Eine Preisgrenze, die es vielen Käufern natürlich interessant erscheinen lässt. Noch hat Samsung diese Zahl offiziell nicht per Pressemitteilung bestätigt, sondern die koreanischen Medien, die Samsungs CEO JK Shin zitieren. Bald sind wieder Quartalsergebnisse bei Samsung fällig, mal schauen, wann sich dieser unfassbarer Marketingaufwand und die Vielzahl der Geräte negativ auswirkt. Meinen Bericht zum Samsung Galaxy S4 könnt ihr hier lesen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: iNews24 | engadget

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25459 Artikel geschrieben.