Samsung Galaxy S3 wird bereits in Deutschland getestet – mit LTE!

12. April 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Schon gestern machte die Nachricht die Runde, dass sich Samsung eines eher von Apple bekannten Tricks bedient, um schon mal vorsichtig ein paar Galaxy S3 in freier Wildbahn zu testen: Man stopft die Biester kurzerhand in ein wenig auffälliges Gehäuse – beispielsweise in das Gehäuse des Vorgängers, dem Galaxy S2.

Heute nun verdichtet sich das Ganze, denn auch die großen deutschen Provider haben bereits diese Test-Geräte erhalten, die im S2-Kleid daherkommen. Das hat Sascha Pallenberg drüben bei netbooknews.de von zwei Insidern in den jeweiligen Unternehmen in Erfahrung bringen können.

 

Wir wissen aber nicht nur, dass das heiß erwartete Smartphone bereits inkognito deutschen Boden betreten hat, dem Vernehmen nach werden nämlich die Funkmodule auf ihre LTE-Funktionalität hin getestet. Heißt im Klartext: Das Galaxy S3 wird definitiv – und eben auch in Deutschland – ein LTE-Smartphone sein und Samsung möchte durch die Tests mit deutschen Frequenzen tunlichst vermeiden, dass man sich den selben Ärger einhandelt wie Apple. Die haben nämlich mit ganz breiter Brust ihr LTE-iPad angekündigt, ohne anfangs explizit zu erwähnen, dass da die deutschen LTE-Frequenzen einen Strich durch die Rechnung machen.

Darüber hinaus konnten wir keine neuen Infos zu dem S3 erhaschen – sollte sich der 22. Mai als Termin für die Vorstellung bestätigen, hat das Warten aber so oder so bald ein Ende.

Quelle: Netbooknews.de


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.