Samsung Galaxy Note 4: bereits 4,5 Millionen verkaufte Geräte

25. Oktober 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Das Samsung Galaxy Note 4 ist seit einem Monat in Korea und China erhältlich. Seit kurzer Zeit auch in anderen teilen der Welt. News1 berichtet, dass Samsung bisher 4,5 Millionen Note 4 verkauft hat, eine halbe Million weniger als vom Note 3 im gleichen Zeitraum. Da Samsung dieses Jahr doch recht spürbare Probleme auf dem Smartphone-Markt hat, sind dies bereits sehr gute Zahlen. Die Verfügbarkeit des Galaxy Note 4 steigt und somit sicher auch die Verkäufe.

samsung galaxy note 4

Man kommt zwar nicht an die 10 Millionen verkauften Geräte an einem Wochenende, wie es ein gewisser anderer Hersteller schafft, aber das kann man auch nicht so direkt vergleichen. Samsung hat im Jahr mit Galaxy S und Galaxy Note schließlich 2 Flaggschiff-Zyklen und auch sonst jede Menge Geräte im Angebot. In Deutschland ist das Galaxy Note 4 seit dem 17. Oktober erhältlich. Da die Zahlen nicht offiziell sind, muss man sie mit ein bisschen Skepsis betrachten, sie sind aber nicht so, dass sie überraschend hoch oder niedrig wären, insofern ist das schon gut möglich.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: BGR |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9376 Artikel geschrieben.