Samsung Galaxy A3 (2016) und A5 (2016) offiziell vorgestellt

2. Dezember 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_galaxyaZum Jahresende stellt Samsung noch einmal zwei Smartphones der Mittelklasse vor. Die beiden Smartphones Galaxy A3 (2016) und Galaxy A5 (2016) werden ab Januar verfügbar sein, sind aber dennoch mit Android 5.1 Lollipop ausgestattet. Die Displaygrößen könnten aber für Nutzer interessant sein, die keine Phablets mit sich herumschleppen möchten, obwohl das Galaxy A5 (2016) mit seinem 5,2 Zoll-Display auch schon in diese Kategorie fällt. Nicht aber das Galaxy A3 (2016), das mit einem 4,7 Zoll Display ausgestattet ist. Die beiden Geräte unterscheiden sich aber nicht nur in der Größe, auch das Innenleben ist etwas unterschiedlich aufgebaut.

GalaxyA5_2016_01

Das 4,7 Zoll HD Super AMOLED-Display des Galaxy A3 löst 1280 x 720 Pixel auf. Ausgestattet ist es außerdem mit einem Exynos 7578 SoC, der Quad-Core-Performance mit 1,5 GHz liefert. Ihm stehen 1,5 GB RAM zur Seite und der fest verbaute Speicher beläuft sich auf 16 GB. Letzteren kann man mittels microSD-Karten bis zu einer Größe von 128 GB erweitern.

Das Galaxy A3 (2016) unterstützt außerdem WLAN 802.11 b/g/n (2,4 GHz), Bluetooth 4.1, NFC und LTE Cat.4. Die Abmessungen betragen 134,5 x 65,2 x 7,3 mm, das Gewicht beträgt 132 Gramm. Der Akku des Galaxy A3 (2016) kommt auf eine Kapazität von 2300 mAh (mit Schnellladefunktion). Ab Mitte Januar ist das Smartphone in den Farben Schwarz, Weiß und Gold zu einer UVP von 329 Euro in den Handel kommen.

GalaxyA5_2016_02

Die beiden Kamera teilen sich das Galaxy A3 (2016) und das Galaxy A5 (2016). In beiden Fällen ist auf der Vorderseite eine 5 Megapixel-Kamera zu finden, auf der Rückseite gibt es eine Kamera mit 13 Megapixel-Sensor. Einziger Unterschied ist, dass die Kamera des Galaxy A5 (2016) noch über einen optischen Bildstabilisator (OIS) verfügt, das ist beim Galaxy A3 (2016) nicht der Fall.

Das Galaxy A5 kommt ebenfalls mit einem Super AMOLED-Display, dieses löst jedoch FullHD, also 1920 x 1080 Pixel auf. Samsung verwendet in diesem Gerät einen Octa-Core Exnyos 7580, der mit 1,6 GHz getaktet ist. RAM gibt es 2 GB, der Speicher beläuft sich auf 16 GB, lässt sich aber ebenfalls via microSD um bis zu 128 GB erweitern. Im Gegensatz zum Galaxy A3 (2016) beherrscht das neue A5 auch WLAN ac (2,4 GHZ + 5 GHz), Bluetooth 4.1 und NFC sind auch an Bord.

Der Akku des Galaxy A5 (2016) bietet eine Kapazität von 2900 mAh und unterstützt auch die Schnellladefunktion. Außerdem kann das Smartphone einen Fingerabdruckscanner vorweisen. Die Abmessungen des Smartphones betragen 144,8 x 71 x 7,3 mm, das Gewicht wird mit 155 Gramm angegeben. Ebenfalls in Schwarz, Weiß und Gold verfügbar, wird das Galaxy A5 (2016) ab Mitte Januar zu einer UVP von 429 Euro in den Regalen stehen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8502 Artikel geschrieben.