Samsung Curved TV ab sofort mit UHD und FHD Displays erhältlich

27. März 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Die neuen Curved TV Modelle von Samsung können ab sofort in bestimmten Konfigurationen käuflich erworben werden. Dabei stehen sowohl UHD-, als auch HD-Modelle zur Verfügung. Das günstigste Modell ist der UE48H8090 für eine UVP von 1.799 Euro. Allerdings ist der 48-Zöller mit FHD Display erst ab KW 22 verfügbar. Ebenfalls erst später verfügbar ist das Top-Modell UE78HU8590 für 7.999 Euro. Ab Juli soll man das Gerät kaufen können, wie Samsung mitteilt. Ab sofort sind hingegen die FHD- und UltraHD-Modelle in den Größen 55 und 65 Zoll verfügbar.

Samsung_Curved

Interessant ist meiner Meinung nach der Preisunterschied zwischen den FullHD- und UltraHD-Modellen von Samsung. Die hochauflösenden Geräte kosten zwar 900, bzw. 1.000 Euro mehr, gemessen am Anschaffungspreis bedeutet dies jedoch einen Aufpreis von 25% – 30% gegenüber den FHD-Modellen. Da hätte ich einen deutlicheren Unterschied erwartet, allerdings nach oben, nicht nach unten.

Hier noch einmal die einzelnen Modelle samt Preis und Verfügbarkeit im Überblick:

  • UE78HU8590, UVP 7.999 Euro, erhältlich ab Juli 2014
  • UE65HU8590, UVP 4.999 Euro, erhältlich ab KW13
  • UE55HU8590, UVP 3.499 Euro, erhältlich ab KW13
  • UE65H8090, UVP 3.999 Euro, erhältlich ab KW13
  • UE55H8090, UVP 2.599 Euro, erhältlich ab KW13
  • UE48H8090, UVP 1.799 Euro, erhältlich ab KW22

Die Curved TVs von Samsung sind durchaus beeindruckend, vor allem im direkten Vergleich mit flachen Modellen. Das Bild wirkt durch die Wölbung sehr viel greifbarer, auch wenn die Wölbung an sich gar nicht so groß auffällt. Für Heimkino-Fans sicher eine gute Wahl. Für diesen Zweck gibt es auch gleich die passenden Soundanlagen von Samsung, die sich drahtlos mit dem TV verbinden und direkt über den Fernseher gesteuert werden können. Natürlich verfügen die neuen Modelle auch über Smart TV-Funktionen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9401 Artikel geschrieben.