Samsung: 12 Gb LPDDR4 RAM Chips ermöglichen Smartphones mit 6 GB RAM

9. September 2015 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von:

artikel_ddr4Das Wettrüsten bei Smartphones kann bald in die nächste Runde gehen. Nachdem aktuell bereits Smartphones mit 3 GB oder sogar 4 GB RAM an Bord im Umlauf sind, sorgt Samsung dafür, dass die Hersteller auch nächstes Jahr noch einmal ein bisschen dazu packen können. Erstmals stellt Samsung nämlich 12 Gb LPDDR4 RAM Chips her. Vier von diesen können in einem RAM-Paket verbaut werden, das entspricht dann 6 GB RAM. Alternativ können auch nur 2 Chips verbaut werden, um dann auf die heute üblichen 3 GB RAM zu kommen.

12GbDDR4

Aber nicht nur die Kapazität des Arbeitsspeichers steigt, auch die Geschwindigkeit legt noch einmal zu. Im Vergleich zum Vorgänger (8 Gb Chips) ist der neue Speicher, der im Advanced 20nm-Verfahren gefertigt wird, 30 Prozent schneller. Samsung gibt sogar an, dass der neue RAM doppelt so schnell wie DDR4 DRAM für PC sei. Die Energieersparnis liegt bei 20 Prozent. Neben dem klassischen Einsatz in Smartphones, ist Samsung auch bestrebt, den Speicher in andere Bereiche zu bringen. Flache Notebooks, Autos und andere digitale Geräte möchte Samsung damit bestücken.

Da die Massenproduktion bereits gestartet ist, kann man davon ausgehen, dass man die neuen RAM-Optionen schon bald in den Flaggschiffgeräten der Hersteller sehen wird. Samsung verspricht in den nächsten High-End-Geräten schnelles Multitasking und maximale Performance. Vielleicht läuft dann sogar mal TouchWiz flüssig. 😉

(Quelle: Samsung Tomorrow)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9386 Artikel geschrieben.