Safebox: Verschlüsselt die Dropbox

13. Februar 2012 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Oft ist hier im Blog von Dropbox die Rede (gerade jetzt, wo man einige Gigabyte Speicherplatz ernten kann), doch auch in Sachen Verschlüsselung haue ich ab und an ja ganz gerne einen raus. Dropbox speichert die Daten bekanntlich so auf den Servern, dass im Falle eines Passwort-Klaus oder eines kompromittierten Accounts  jedermann Zugriff auf eure Daten hat. Das klingt spektakulär, ist aber eigentlich bei allen Diensten der Fall, siehe zum Beispiel Google-Dienste, wenn man die doppelte Anmeldesicherheit nicht aktiviert hat.

Deshalb hatte ich seinerzeit über die Verschlüsselung von Dropbox geschrieben. So ist es mittlerweile ein leichtes, Dropbox, beziehungsweise Inhalte mit meinem favorisierten Verschlüsselungsprogramm TrueCrypt zu schützen. Nachteil ist bei solchen Varianten halt immer der fehlende mobile, oder auch der Online-Zugriff. Alternativ gibt es noch BoxCryptor, welches mittlerweile auf allen Plattformen läuft, aus deutschen Landen kommt, aber preislich meiner Meinung nach viel zu teuer ist. Einen ähnlichen Ansatz verfolgt auch Safebox, welches sich momentan in der Betaphase befindet.

Bislang bietet man einen Client für OS X an, Windows ist im Kommen. Safebox hat in eurem System einen speziellen Ordner, über den ihr Daten mit der Dropbox austauscht. Diese werden dann lokal mit AES 256 Bit verschlüsselt und in die Wolke geblasen. Andere Rechner müssen zur Entschlüsselung auch Safebox nutzen. Logisch. Eine Android- und eine iPhone-App sind bislang nicht geplant. Safebox ist ein netter Ansatz, ich persönlich lege es aber jedem ans Herz, sich mit Dropbox und TrueCrypt zu befassen, alternativ gar keine sensiblen Daten in der Cloud zu lagern. Trotzdem sollte man Savebox im Auge behalten, auf der Webseite ist zu lesen, dass auch Dienste wie SykDrive, SugarSync & Co unterstützt werden sollen.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22507 Artikel geschrieben.