Runtastic Pro für Android gerade kostenlos

12. April 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Bislang gab es Runtastic Pro zumeist für das iPhone bei Promo-Aktionen kostenlos, Android-Nutzer kamen bislang lediglich in den Genuss preislicher Vergünstigungen. Heute gibt es das Fitness-Tool Runtastic auch in seiner Pro-Variante kostenlos für alle Anwender des Betriebssystems Android. Hierfür muss lediglich die kostenlose Variante von Runtastic installiert sein oder werden. Nun begibt man sich in die Einstellungen, um dort im Bereich Promocode den Begriff APPOFTHEDAY einzugeben – danach ist Runtastic werbefrei und zur Pro-Version aufgewertet – kostet ansonsten 4,99 Euro. Eben getestet, funktioniert. (danke Heiko!)

»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15464 Artikel geschrieben.


45 Kommentare

Stefan W. (@StwMH) 12. April 2013 um 14:05 Uhr

Danke für den Tipp. Hab bisher immer Sportstracker genutzt, so kann ich mir die mal ansehen.

Analogkäse 12. April 2013 um 14:06 Uhr

Läuft.

Hans-Helge 12. April 2013 um 14:09 Uhr

Awesome! Danke schön. Ich habe gerade die Woche angefangen die App zu nutzen und schon überlegt, ob ich mir die Pro Version kaufen soll :D

heinz inge 12. April 2013 um 14:18 Uhr

wie ist das eigentlich wenn man das Telefon Wechselt und die alten Sachen wieder draufspielt? Ist es im Play Store auf Pro getaggt oder nur auf dem Telefon?

Przemek 12. April 2013 um 14:18 Uhr

Wie verhält sich das eigentlich wenn man sie kostenlos abstaubt. Dann deinstalliert und sie wieder installieren möchte? Hat man sie dann quasi gekauft?

Voo 12. April 2013 um 14:23 Uhr

Schade, das Angebot kommt leider ein paar Wochen zu spät, hatte mit Laufen wieder begonnen und die App schon kostenpflichtig upgegraded… Aber die App ist das Geld wert.

bergzierde 12. April 2013 um 14:35 Uhr

@ heinz inge, Mir wird auch weiterhin im Playstore die Pro Version zum Kauf angeboten.
Werde es also mit Titanium sichern, für alle Fälle.

heinz inge 12. April 2013 um 14:38 Uhr

Bäh: Im Webinterface steht: “Deine GOLD Probemitgliedschaft endet in 10 Tagen.”

Fells 12. April 2013 um 14:52 Uhr

Danke Caschy =)

compu-stuff (@compu_stuff) 12. April 2013 um 14:55 Uhr

@heinz inge
Die Gold Mitgliedschaft ist zusätzlich und hat nichts mit der Pro-Version der App zu tun…

Diginix 12. April 2013 um 14:55 Uhr

Jap, ist eine auf 10 Tage limitierte Pro Version. Von daher eher Fake.

Oli 12. April 2013 um 14:57 Uhr

Das ist doch die Free Version, oder sehe ich das falsch?

Die Pro Version ist diese hier und kostet weitehrin 4,99 Euro:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.runtastic.android.pro2&feature=search_result#?t=W251bGwsMSwyLDEsImNvbS5ydW50YXN0aWMuYW5kcm9pZC5wcm8yIl0.

normanddd 12. April 2013 um 14:58 Uhr

bleibt die Pro Version im Play Account erhalten, wenn ich das Gerät wechsel oder eine andere ROM installiere?

Oli 12. April 2013 um 14:59 Uhr

Asche auf mein Haupt, man sollte auch lesen! :D

Nico 12. April 2013 um 15:08 Uhr

Spitze, Danke für den Tipp!!

Fabian 12. April 2013 um 15:35 Uhr

bin ich jetzt blind?
wo soll man den code eingeben? und wie wird daraus eine pro version? die gibts doch separat?

Fabian 12. April 2013 um 15:40 Uhr

edit: akute blindheit.

Alexander 12. April 2013 um 16:06 Uhr

Ist aber nur 10 Tage…

caschy 12. April 2013 um 16:07 Uhr

Leute. Die App hat nix mit der Webseite zu tun, das wurde hier nun schon 10x gesagt

Harald Bootz 12. April 2013 um 16:12 Uhr

und Pro hat auch unterschiedliche Features als Gold auf der Website.

ich hab Pro auf Android und WP8, macht alles das was ich will – und ich laufe damit mehr als früher – alles gut also

Jo 12. April 2013 um 16:19 Uhr

Bei mir steht unter “About” immer noch “runtastic 3.6.4″. Woran erkenne ich, dass ich jetzt die PRO-Version habe?

André 12. April 2013 um 16:43 Uhr

@caschy: Trotzdem interessiert mich auch, was passiert, wenn man neuinstalliert oder das Gerät wechselt :D

Cro 12. April 2013 um 16:46 Uhr

Danke für den Hinweis Caschy bzw. Heiko.

caschy 12. April 2013 um 16:47 Uhr

@Andre: lösch doch eben und teste :)

Klaus aus Vechta 12. April 2013 um 17:14 Uhr

Wunderbar, hat gekappt, herzlichen Dank

Hurst 12. April 2013 um 17:18 Uhr

So.. eben mal gelöscht und neu installiert…
man muss den Code neu eingeben, damit die PRO Features aktiviert werden.
Stellt sich nur die Frage, ob das morgen auch noch klappt….

oRRs 12. April 2013 um 17:18 Uhr

Pro-Version bleibt bei Neuinstallation NICHT erhalten.. schade!

Paul 12. April 2013 um 17:38 Uhr

Also ist die App nicht wirklich kostenlos, bei einem Update ist alles weg.
Die reißerische Überschrift suggeriert was anderes…

MaulPaul 12. April 2013 um 17:43 Uhr

Paul? Du bist ein Idiot.

Batemanbateman 12. April 2013 um 18:00 Uhr

Die meisten Apps haben den Zusatz “special” und sind eine Edition, die auch später noch kostenlos und nach Deinstallation zur Verfügung gestellt wird. Bei den Apps mit dem Code verhält es sich leider anders, da verfällt es bei einer Deinstallation.

Lion 12. April 2013 um 19:20 Uhr

Dank Dir für den Tipp. Ist natürlich clever von denen – anfixen und wenn man mal ein neues Handy hat, oder neu aufsetzt, wird man die pro kaufen, weil man sich an die Features gewöhnt hat.
eine Demo mit unbekanntem Ablaufdatum, sozusagen :-)

Sergiu Longodor 12. April 2013 um 20:10 Uhr

@Jammerer: Die App kostet 5 Euro. Wer aber tatsächlich läuft und sowas braucht, dem sind wohl 5 Euro egal… wenn er diese nach 2 Jahren oder so noch Mal zahlen muss. Es gibt auch andere Apps dafür: Endomondo, z.B. da kostet die Pro App nur 3 Euro und das Webinterface ist aufgeräumter und übersichtlicher.

Robin 12. April 2013 um 21:05 Uhr

Klasse Tip, klappt!!

kai 12. April 2013 um 22:02 Uhr

Super Tip! Danke!
Runtastic pro:check

Matthias 12. April 2013 um 22:35 Uhr

@Sergiu Longodor: Endomondo ist zwar günstiger und möglicherweise ist auch das Webinterface besser gestaltet dafür liegt es bezüglich der App weit hinter Runtastic. Die ist meiner Meinung nach übersichtlicher und intuitiver zu bedienen, nachdem ich beide Pro Versionen verglichen habe.

@All: Wem die 5€, die die App auch meiner Meinung nach wert ist, zu viel sind der kann ja auf den nächsten SALE im Playstore warten. Da gab es RuntasticPro und Endomondo IMHO für 0,25€.

Alvar Hanso 13. April 2013 um 08:53 Uhr

Vielen Dank für den Tipp. Benutze die Pro Version zwar schon, kenne aber jemanden der sich über die fünf gesparten Euro freuen wird. :)

bernie0007 13. April 2013 um 11:10 Uhr

Caschy, danke für den Tip – benutze seit ein paar Monaten die RunKeeper App auf meinem S3 … auf den ersten Blick scheint jedoch die Runtastic Pro ein paar Vorteile zu haben (speziell was z.B. die akustische Ausgabe anbelangt). Freue mich auf einem Lauftest.

NoSi 13. April 2013 um 11:54 Uhr

Promo-Code funktioniert heute 13.04.2013) auch noch. Zumindest bei mir (S3) :)

Hase 13. April 2013 um 20:43 Uhr

Warum bedankt ihr euch alle bei Caschy?
Der hat das doch nor von einem Deals Portal abgeschrieben…

cubi 14. April 2013 um 13:33 Uhr

ging bis eben noch immer… falls also jemand erst jetzt darauf aufmerksam wird!

piotr 14. April 2013 um 20:00 Uhr

“Der eingegebene Code ist ungültig”, leider zu spät….

Marco 6. Mai 2013 um 23:20 Uhr

Der Promocode funktioniert bei mir momentan bei der Laufapp leider nicht, habe aber spaßenshalber den Code bei der Mountainbike app von runtastic eingegeben und siehe da, habe dafür diese kostenlos auf pro bekommen

Brazzo 22. Mai 2013 um 23:07 Uhr

Bin zufällig auf diese Seite gestoßen. Cooler Tipp, wenn’s klappt.
Bin wohl 2x zu spät:
Runtastic “Classic”: “Das Service ist aktuell nicht verfügbar (Wartungsarbeiten)” Hab’s aber seit einer Woche jeden Tag probiert ;-)
Runtastic Mountainbike app: “Der eingegebene Code ist ungültig”.
Jetzt News-Feed abonniert, evtl. bin ich beim nächsten Tipp rechtzeitig.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.