RSS-Feeds, wie zum Beispiel Blog-Beiträge, automatisiert zu Google+ bringen

17. Januar 2013 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: caschy

RSS-Feeds, wie zum Beispiel Blog-Beiträge, kann man relativ einfach auf die eigene Facebook-Seite oder in das eigene Twitter-Profil bringen. Diese Funktion beherrscht zum Beispiel das Jetpack-Plugin von WordPress. Wer nicht auf WordPress setzt, der kann auch Dlvr.it nutzen, einen Dienst den ich auch hier schon einmal im Blog vorgestellt habe. Dabei werden RSS-Feeds abgeholt und dann via Facebook und / oder Twitter geteilt. Nur bei Google+ geht dies bislang nicht wirklich, die Jungs haben noch kein API dafür freigegeben.

Hootsuite3

Dlvr.it hat einen Weg gefunden, Beiträge automatisiert auf Google+ zu teilen, verlangt dafür aber auch die Premiummitgliedschaft, die man sich mit 10 Dollar pro Monat vergolden lässt. Es geht aber auch kostenlos. Das Zauberwort heißt Hootsuite, den Dienst hatte ich ja bereits vorgestellt. Mit Hootsuite ist es möglich, Twitter, Facebook und Google+ im Auge zu behalten, beziehungsweise alle Kanäle mit den gleichen Informationen zu füllen. Ein Status-Update to rule them all.

Hootsuite RSS2

Man kann Hootsuite aber auch dazu nutzen, Beiträge aus RSS-Feeds automatisch auf Google+-Seiten zu publizieren. Dies kann sinnvoll sein, wenn Benutzer keine Feeds per RSS lesen, sondern sich ausschließlich auf die Nachrichtenaufnahme per Google+ konzentrieren. In den Einstellungen eures Hootsuite-Accounts findet ihr den Punkt RSS-/Atom-Feeds. Hier könnt ihr den RSS-Feed eurer Seite eingeben und den Zielort, an dem dieser ausgegeben werden soll.

Hier lässt sich eure Seite bei Google+ eingeben. Solltet ihr öfter bloggen, dann empfiehlt es sich, den Feed öfter als alle 24 Stunden abholen zu lassen, ich selber lasse einmal die Stunde tracken.

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17436 Artikel geschrieben.