Retro-Spiele: Emulator MAME im App Store, ihr solltet bei Interesse schnell zuschlagen

27. Januar 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Na Freunde – ihr seid Retro-Fans (oder einfach alt) und habt noch ein paar ROMs irgendwo rumfliegen? Dann solltet ihr euch schnell in den Apple App Store begeben, denn dort findet ihr ein Spiel, welches auf den bekannten Emulator MAME setzt. Dieser wurde von Apple damals gekickt, da er gegen die Apple’schen Richtlinien verstoßen hatte. Das Spiel namens Gridlee hat unter der Haube den Emulator, was den Testern bei Apple wohl verborgen blieb.

IMG_0140-525x393

Das Interessante: nach der Installation von Gridlee habt ihr zwar erst nur das Spiel, könnt aber andere ROMs mit Tools wie dem iPhone Explorer (der jetzt iExplorer heißt) in das Verzeichnis des Spiels kopieren. Funktioniert ohne Jailbreak. Ist dies geschehen, dann erscheint bei Start des Spiels eben nicht sie Spiel-Oberfläche, sondern die ROM-Auswahl – dann kann der Arcade-Spaß mal richtig losgehen. Ich behaupte einmal, dass ihr euch beeilen solltet: die Software (und damit der Emulator) wird sicherlich nicht mehr lange im App Store zu finden sein.

Übrigens: MAME gibt es natürlich auch für Android – da muss man allerdings keine großartigen Verrenkungen anstellen ;) (via)

Die App wurde nicht im Store gefunden. :-( #wpappbox
»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15525 Artikel geschrieben.


11 Kommentare

Michael 27. Januar 2013 um 10:28 Uhr

Bin alt…
Daher hab ich iMAME noch auf dem Rechner…
Ob ich ROMs habe? Darf ich nicht sagen.

;-)

namerp 27. Januar 2013 um 11:26 Uhr

HTPC + ZSNES + BT Controler = viel Spass :)

Wenn die Steuerung auf den Smartphone nicht so bescheiden wäre :/ Das hat mich von sowas immer abgehal

Konstantin 27. Januar 2013 um 12:10 Uhr

sowas sollte häufiger mal vorkommen – einfach nur um Apple mal zu zeigen, dass Emulatoren an sich nichts schlimmes sind…

Nicolas 27. Januar 2013 um 12:12 Uhr

Hach, das waren noch Zeiten. Da war so was mal High Tech ;-)

Sporta1 27. Januar 2013 um 13:54 Uhr

Was sind genau die Roms? Spielen? Wo bekommt man die?

Leon 27. Januar 2013 um 14:35 Uhr

Wird dir hier keiner verraten – Urheberrecht und so. ;) Nur blöd, dass noch niemand Suchmaschinen erfunden hat…

namerp 27. Januar 2013 um 14:39 Uhr

ob man snes/atari/… + rom bei google eingeben kann ? müsste man mal probieren ;)

yves 27. Januar 2013 um 17:02 Uhr

Dieser iPhone explorer kostet 4.50€…. was tut das teil? Kann ich damit *tatsächlich* auf die Daten von anderen Apps ohne Jailbreak zugreifen?

caschy 27. Januar 2013 um 17:11 Uhr

Jau. Kannste. Und such mal rum, gab “damals” ne alte, kostenlose Version. Vielleicht funktioniert die noch, ansonsten kannst du ja erst einmal testen.

Markus 14. März 2013 um 19:12 Uhr

Hi Leute, Gridlee ist leider nicht mehr im App-Store. :-( gibt es eine Möglichkeit dennoch an diese App zu kommen und sie auf meinem Ipad1 zu installieren? Danke im vorau.
Markus


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.