RenderMan: Pixar gibt Software kostenlos frei

24. März 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

Gute Nachricht für Fans von Pixar-Filmen. Im privaten Kreis können findige Nutzer jetzt selbst mit den nötigen Werkzeugen Filme rendern. Eines der Werkzeuge gibt es ab sofort kostenlos in die Hand gedrückt, sofern man nicht plant, seine Kreationen gewerblich zu nutzen. RenderMan, so der Name der Software, kann von privaten Nutzern und Bildungseinrichtungen genutzt werden. Es soll ansonsten keine Beschränkungen gegenüber der Kaufversion haben, die ansonsten mit rund 500 Dollar zu Buche schlägt. Um die Software zu bekommen, muss man sich kostenlos der frisch aktivierten RenderMan Community anschließen, sprich: registrieren. Maya und Katana werden unterstützt, während Cinema4D und Houdini in Arbeit ist. (danke Andi!)

This Teapot’s Made for Walking from Pixar’s RenderMan on Vimeo.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25480 Artikel geschrieben.