Reddit rückt offizielle App für Android und iOS raus

7. April 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

reddit logoReddit: Inoffizielle Apps um auf die Inhalte der Community zuzugreifen, gibt es wie Sand am Meer. Auch die mobile Website ist durchaus zu gebrauchen. Trotzdem hofft man natürlich auch bei derlei Anbietern immer, dass irgendwann eine offizielle App kommt. Und tatsächlich hat Reddit nun nach einer langen Testphase die finale App rausgerückt. Im deutschen Play Store für Android braucht ihr sie allerdings noch nicht zu suchen, denn deutschen Nutzern enthält man sie auf diesem Wege vor. Allerdings ist das APK im Netz frei verfügbar und an dieser Stelle herunterladbar.

Die offizielle Reddit-App sickerte bereits vor einiger Zeit durch. Die finale App soll laut den ersten, ausgiebig aktiven Nutzern keine offensichtlichen Unterscheide aufweisen. Allerdings dürften hinter den Kulissen sicherlich zahlreiche Fehler behoben worden sein und auch die Stabilität sollte sich verbessert haben. Über die Reddit-App könnt ihr in der Community suchen, Subreddits aufrufen und abonnieren, Kommentare durchforsten und natürlich auch selbst Bilder, Links, Comments und Co. posten. Außerdem lässt sich das Design der App durch verschiedene Themes anpassen.

reddit official app

In der Inbox der App findet ihr dann wie gewohnt eure Nachrichten, Erwähnungen eures Usernames und freilich auch Antworten auf eure Beiträge bzw. Kommentare. Nutzer, welche die App innerhalb der ersten Launch-Woche austesten, erhalten außerdem drei Monate Reddit Gold (auch als Nutzer aus Deutschland – selbst getestet). Selbst wer also dauerhaft bei einer Third-Party-App bleiben möchte, erhält dadurch zumindest einmal in die offizielle App reinzuschauen. Übrigens: Wie mit Android verhält es sich bei iOS: Offiziell erschienen, aber noch nicht im deutschen Store angekommen. Dürfte aber bald soweit sein.


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2444 Artikel geschrieben.