„Red Oaks“: Zweite Staffel des Amazon Originals ab 9. Dezember verfügbar

11. November 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Artikel_Amazon Prme Instant VideoAmazon schickt sein Original „Red Oaks“ ab dem 9. Dezember endlich in die zweite Staffel. Die erste Runde erschien Ende 2015 über den Streaming-Anbieter. Die Serie spielt in den 1980er-Jahren, was für Liebhaber von Föhnfrisuren, Schulterpolstern und knallbunten Klamotten eine sehr interessante Zeit gewesen ist. Schauplatz von „Red Oaks“ ist der gleichnamige Country Club, in welchem der junge Student David Meyers sich übergangsweise seinen Lebensunterhalt als Tennislehrer verdient. Dabei mischt die Serie Elemente von Coming-of-Age-Komödien, wie sie speziell in den 1980er-Jahren beliebt gewesen sind, mit etwas Drama.

„Red Oaks“ ist also kein flacher Schenkelklopferhumor, sondern lebt von seinen Charakteren und dem manchmal durchaus leicht absurdem Humor. Meiner Ansicht nach hätte die Serie ihr 1980er-Setting in der ersten Staffel etwas besser ausnutzen können, trotzdem haben mir die ersten zehn Folgen aber gut gefallen. Falls ihr übrigens den englischsprachigen Originalton nutzt, könnt ihr sogar s ab heute die neuen Episoden genießen. Die synchronisierte Fassung, welche wohl für die meisten relevanter ist, kommt eben bei Amazon ab dem 9. Dezember ins Programm.

Falls ihr also in den 1980er-Jahren aufgewachsen seid oder auf Dramedy rund um das Erwachsenwerden steht, solltet ihr bei „Red Oaks“ sicherlich einmal reinschauen. Auch Staffel 2 besteht wieder aus 10 Episoden mit jeweils etwa 25 bis 30 Minuten Spielzeit. Ich freue mich jedenfalls über die zweite Staffel und werde heute Abend wohl bereits in ein oder zwei Folgen reinschauen.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1454 Artikel geschrieben.