Recht auf Vergessenwerden: Bing startet Bearbeitung von Anfragen

28. November 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Das vom Europäischen Gerichtshof im Mai geurteilte Recht auf Vergessenwerden wird vor allem mit Google in Verbindung gebracht. Aber auch die anderen Suchmaschinen müssen unter Umständen Einträge aus den Suchergebnissen löschen. Bing bietet hierfür seit Juli ein entsprechendes Formular an, mit dem man die Löschung beantragen kann. Und jetzt reagiert Bing auch auf die ersten Anfragen, wie Reputation VIP mitteilt.

RTBF_Bing_02

Reputation VIP betreibt forget.me, einen Dienst, der die Löschung für Privatpersonen übernimmt. Seit Ende Juli gingen über diesen Dienst 699 Anfragen zu Bing-Löschungen ein, diese beinhalteten 2.362 Urls. 79 dieser Anfragen wurden nun beantwortet, allesamt wurden allerdings abgelehnt.

Bing macht 22 Prozent der Löschanfragen bei forget.me aus, der Rest entfällt auf Google. Die Gründe für Löschanfragen könnt Ihr der oben eingebundenen Grafik entnehmen, wie bei Google kristallisiert sich auch bei Bing die Verletzung der Privatsphäre als häufigster Löschgrund heraus.

Von den 79 beantworteten Anfragen bei forget.me bezogen sich 77 auf Posts in sozialen Netzwerken. Die Löschung aus der Suche lehnt Microsoft mit der Begründung ab, dass man bei den sozialen Netzwerken selbst für eine Löschung sorgen könnte. Zwei der Anfragen wurden hingegen ohne Begründung abgelehnt, beziehungsweise wurde darauf verwiesen, dass sie nach der gesetzlichen Regelung nicht gelöscht werden müssen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9399 Artikel geschrieben.