Readmill: Lese-App macht zu, Team wechselt zu Dropbox

28. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Die App Readmill stellte ich letztes Jahr hier vor. Bücher konnten nicht nur hochgeladen, sondern auch über Readmill bezogen werden, ebenfalls wurden von euch gesetzte Highlights und Lesefortschritte synchronisiert. Nettes Konzept, welches anscheinend nicht aufgegangen ist. Heute die lapidare Meldung, dass die Geschichte Readmills nun ende, obwohl noch viele Dinge in der Welt der eBooks hätten geändert werden müssen. Das komplette Team wechselt nun zu Dropbox, hier will man helfen, an der Synchronisation zu feilen. Für euch wichtig, sofern ihr Nutzer von Readmill seid: Konten werden nicht mehr erstellt werden können, ab dem 1. Juli ist die App nicht mehr verfügbar. Eure Bücher können natürlich exportiert werden.

Bildschirmfoto 2014-03-28 um 19.44.44



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22917 Artikel geschrieben.