Reading Arena: Das Mobile Game der „Schneller lesen“-Macher

12. März 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von:

Reading Arena ist ein neues Spiel, das von HeKu IT entwickelt wurde. Es basiert auf der Schneller lesen-App (App des Jahres 2011 bei Apple), es geht natürlich um das Erfassen von Wörtern und Buchstaben. Das kostenlose Spiel bietet im Single-Player-Modus die Highscore Attack. In diesem Modus muss man in verschiedenen Spielstufen Aufgaben lösen, alles unter Zeitdruck. Ungleiche Wortpaare finden, Wörter in einem Buchstabengitter entdecken und einzelne Buchstaben in einem Buchstabengitter entdecken ist das Ziel. Die Spielrunden sind kurz, der Schwierigkeitsgrad hingegen sehr angenehm. Schnell lesen können hilft bei diesem Game auf jeden Fall.

Reading_Arena_iOS_01

Anreiz den Single-Player-Modus häufiger zu spielen, bieten die Highscore-Listen, die über das Game Center oder optional über Facebook verwirklicht werden. Außerdem kann man diverse Aufgaben erfüllen, um dafür kostenlos Energie zu erhalten. Energie ist auch das Stichwort, das zu den In-App-Käufen führt. Diese sind zahlreich in der App vorhanden, müssen aber nicht genutzt werden, um das Spiel auch so genießen zu können.

Die Energie füllt sich über einen gewissen Zeitraum wieder auf, pro Spielrunde oder durch den Einsatz von Extras, wird davon etwas abgezogen. Das Prinzip kennt man ja von anderen Games auch. Hier gleich ein Tipp, wie Ihr eventuell Geld sparen könnt. Anstatt Euch die Energie in kleinen Paketen zu holen, die schnell viel Geld kosten können, gibt es im In-App-Shop auch den „Turbolader“. Dieser kostet 3,59 Euro und gibt unendlich Energie. Kauft man die Energie-Pakete, gibt es für 4,49 Euro gerade einmal 400 Energiepunkte. Die 3,59 Euro für den Turbolader sind mehr als fair, zumal man es als Dankeschön für die Entwickler sehen kann.

Update zu den In-App-Käufen: Ganz so easy, wie ich zuerst den Eindruck hatte, ist es mit den In-App-Käufen dann doch nicht. Der Turbolader sorgt nur dafür, dass man permanent ohne Wartezeit spielen kann. Die Extras müssen jedoch mit Energie gekauft werden, die man wiederum im Spiel verdienen kann oder eben per In-App-Kauf hinzubekommt.

Reading_Arena_iOS_02

Auf dem iPad kann das Game auch zu zweit gespielt werden. Gleichzeitig auf einem Bildschirm. Wer zuerst 2 von 3 Runden gewonnen hat, gewinnt die Partie. Sind beide Spieler gleich stark, kann das Spiel theoretisch unendlich lang gehen, allerdings erhöht sich der Schwierigkeitsgrad, je länger gespielt wird.

Über Extras kann man sich kleine Vorteile im Spiel verschaffen, zum Beispiel mit dem Freeze Joker. Dieser stoppt die ablaufende Zeit für einen Moment, was durchaus Vorteile bringen kann. Je höher das erreichte Level ist, desto wirksamer sind die Extras.

Für die Zukunft sind übrigens weitere Spielstufen geplant, außerdem soll es Apps für Android und Windows geben. Ein nettes Spiel mit einem recht undurchsichtigen In-App-Kauf-Modell, das trotzdem irgendwie fair rüberkommt. Als Braintrainer durchaus zu gebrauchen, macht auf jeden Fall Spaß.

Reading Arena
Reading Arena
Entwickler: HeKu IT GmbH
Preis: Kostenlos+
  • Reading Arena Screenshot
  • Reading Arena Screenshot
  • Reading Arena Screenshot
  • Reading Arena Screenshot
  • Reading Arena Screenshot
  • Reading Arena Screenshot
  • Reading Arena Screenshot
  • Reading Arena Screenshot
  • Reading Arena Screenshot
  • Reading Arena Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9392 Artikel geschrieben.