Read it later – Nachrichten oder Seiten zur späteren Sichtung markieren

18. Juni 2008 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von:

Im November 2007 schrieb ich das erste Mal über die Erweiterung Read it later für Firefox. Die Entwickler waren nicht untätig und haben zum Start von Firefox 3 den Codehappen mächtig aufgebohrt – um es mit den Worten von Steve Irwin (Gott hab ihn selig) zu sagen: “Wow, it’s amazing!”

rilff3

Read it later für Firefox 3 hat eine vollständige Integration in die neue Lesezeichenverwaltung von Firefox erfahren und bietet eine leichte Verwaltung von Seiten, die man gerne später lesen würde. Zur Verwaltung der gespeicherten Seitens wird ein eigener RSS-Feed generiert – soviel zur Technik.

Ich bin mächtig angetan von der neuen Version, da ich jetzt nicht mehr dauerhaft temporäre Lesezeichen anlegen muss. Besonders wertvoll: auf Newsseiten kann man einzelne Links zu Nachrichten in der Liste speichern – ein Traum bei meiner Lieblings-Newsseite Newsempire. Zu guter letzt – man kann seine “Zu-lesen-Liste” zwischen mehreren PCs synchronisieren.

Schaut euch einfach mal das Video dazu an. Fazit: Mehr als nützlich!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.