Rdio und Shazam weiten Kooperation aus

28. Januar 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

Rdio und Shazam bauen ihre Kooperation aus: Der Musikstreamingdienst und die Musikerkennungs-App lassen sich ab sofort in Deutschland und 28 weiteren Ländern miteinander verknüpfen. Mit der Shazam-App für iOS und Android identifizierte Musiktitel lassen sich jetzt mit einem Klick aus der App heraus über den Musikstreamingdienst Rdio in voller Länge anhören.

shazam

Zusätzlich können Rdio-Nutzer eine eigene Playlist erstellen, die automatisch alle Titel aufnimmt, die mit Shazam getaggt werden. Das Entdecken und Verwalten interessanter Musik soll damit erheblich erleichtert werden. Der Service, der bisher nur in den USA verfügbar war, steht ab sofort mehr als 270 Millionen der über 420 Millionen Shazam-Nutzer zur Verfügung, wenn sie über ein Rdio-Abonnement verfügen oder den Streaming-Dienst zwei Wochen lang kostenlos testen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25466 Artikel geschrieben.