rdio startet Freemium-Modell, auch mobil kostenlos Musik hören

14. September 2014 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von:

rdio hat sich hierzulande seit dem offiziellen Launch Anfang 2012 nie wirklich richtig durchsetzen können. Da Spotify zwei Monate später auch in Deutschland startete, war die Konkurrenz für rdio einfach zu groß, um oben mitzuspielen. Jetzt will rdio jedoch versuchen einige Nutzer an Bord zu holen und führt ein Freemium-Modell ein, bei dem Ihr Gratis Musik hören könnt.

Bildschirmfoto 2014-09-13 um 17.14.30

Nach wie vor gilt zwar, dass man rdio für 30 Tage kostenlos und uneingeschränkt testen kann, danach wird euer Account automatisch zu einem Free-Account runtergestuft. Trotzdem könnt Ihr danach noch vom Smartphone, Tablet oder PC aus auf die rdio-App zugreifen und Musik hören.

Der Haken hierbei ist eben wie schon bei Spotify, dass zwischen der Wiedergabe von Songs Werbung eingespielt wird. Außerdem sollt Ihr mit dem Freemium-Modell dann nur noch in der Lage sein auf vorprogrammierte Radio-Sender zuzugreifen, anstatt gezielt Tracks eurer Wahl oder die personalisierten Radiosender von rdio abspielen zu können. Zur abgespielten Soundqualität im Freemium-Modell hat rdio leider keine Worte verloren bislang.

Zusätzlich zum Freemium-Modell hat rdio ordentlich unter der Haube geschraubt und präsentiert eine Reihe neuer Features. Eine neue Startseite ist nun eure neue Kommandozentrale, der Favoriten-Bereich ist nun eine Sammlung eurer Lieblingskünstler, -alben und Kanäle und eine Browse-Funktion lässt euch Radio-Sender zu bestimmten Genres starten oder Ihr greift auf vorprogrammierte Genre-Radiosender von rdio zurück.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.