Rdio mit neuem Design

28. November 2012 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Rdio war der erste Musikdienst, den ich hier in Deutschland so richtig nutzen konnte – ohne dass ich mich irgendwo aus dem Ausland anmelden musste. Gestern hat man seiner Software für Android und iOS einen ordentlichen Neuanstrich verpasst. Die Apps sind übersichtlicher und minimaler geworden, ganz so, wie man es beim Desktop-Client gewohnt ist.

Ebenfalls findet man eine neue Navigation über die Sidebar vor, diese beinhaltet eure Sammlung, Playlisten, Einstellungen und mehr. Außerdem gibt es jetzt die Funktion Remote Control. Dies konnte man schon in der Betaversion für Android nutzen: merkt Rdio am Smartphone, dass zum Beispiel am Rechner auch eine Instanz läuft, dann kann man seamless auf das Smartphone switchen oder aber auch das Smartphone als Fernbedienung nehmen. Solltet ihr Rdio nutzen, dann findet ihr die neue Version nun im App Store eures Vertrauens.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24550 Artikel geschrieben.