Raspberry Pi: XBian Media Center Distribution in erster Beta veröffentlicht

25. Juni 2013 Kategorie: Internet, Linux, Software & Co, geschrieben von:

Der Raspberry Pi war hier schon oft ein Thema, schließlich ist er sehr vielseitig einsetzbar. Viele von euch nutzen ihn allerdings auch einfach nur als kostengünstigen Media Center PC, der für kleines Geld ganz passabel mit XBMC funktioniert und euch viele Medieninhalte komfortabel ins Wohnzimmer bringt.

Bei mir läuft der Raspberry Pi aktuell mit der Distribution Raspbmc, allerdings gibt es alternative Distributionen wie OpenELEC oder XBian, die durchaus einmal einen Blick wert sind.
XBian

Während man mit Raspbmc schon eine Weile eine stabile Version veröffentlicht hat, ist man bei XBian etwas langsamer. Immerhin gibt es aber seit kurzem eine erste Beta-Version 1.0, die ihr euch bei Bedarf einmal ansehen könnt. Häufig genannte Vorteile gegenüber Raspbmc sind die kürzere Bootzeit, sowie das etwas schnellere Menü in XBMC.

Mit der Beta integriert man einige Verbesserungen. Zum einen kommt die neueste Version von XBMC 12.2 Frodo zum Einsatz. Zudem haben die Entwickler den Linux-Kernel aktualisiert, um verbesserte Stabilität und verbesserte Geschwindigkeit zu erreichen. Für viele von euch dürfte die Integration von SuperRepo interessant sein.

SuperRepo versucht die verschiedenen weit verstreuten Addons, die man nachträglich in XBMC installieren kann um weitere Dienste zu installieren (z.B. Google Play Music für XBMC), in einem Repository zu verwalten, sodass nicht manuell jede Menge Zip-Dateien durch euch installiert werden müssen. Mittlerweile gibt es dort über 1039 verschiedene Addons, die fortlaufend auf Aktualisierungen geprüft werden. Kann man natürlich auch in den anderen Distributionen nachinstallieren, wird bei XBian nur künftig direkt mit ausgeliefert.

Ich persönlich bin mit Raspbmc zufrieden und kann mich nicht beschweren. Wer aber experimentierfreudig ist und eventuell an der einen oder anderen Stelle etwas mehr Geschwindigkeit erzielen will kann sich XBian einmal installieren und selbst ausprobieren. Bedenkt aber, dass dies noch eine Beta ist und daher in der Stabilität noch einzelne Fehler aufweisen kann.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: xbian | Danke Norman!

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1476 Artikel geschrieben.