Raspberry Pi mit Fedora-Linux

21. Februar 2012 Kategorie: Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

Während viele von uns auf den Raspberry Pi warten, um diesen als Low Cost- Multimedia Center mit XBMC zu nutzen, gibt es durchaus ernste und ambitionierte Themen. So zeigt man jetzt im hauseigenen Blog ein Video, welches den günstigen Rechner mit einer Special-Edition von Fedora Linux in Aktion zeigte. Fedora Remix läuft auf einer 2 GB-Speicherkarte, bietet eine vollständige grafische Oberfläche und einen Schwung an Anwendungen. (Danke Tobias!)

***Das könnte dich auch interessieren***

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Neuerdings wieder mit persönlichem Blog.

Carsten hat bereits 20004 Artikel geschrieben.