Raspberry bringt PIXEL auf PC und Mac

22. Dezember 2016 Kategorie: Linux, geschrieben von: caschy

Den Raspberry Pi muss man Lesern unseres Blogs sicherlich nicht mehr gesondert vorstellen. Ein kleines und günstiges Stück Technik mit unfassbar vielen Möglichkeiten. Diese Möglichkeiten erweiterte man im September 2016 noch. Hier stellte man PIXEL vor. Eine neue Oberfläche für die Linux-Distribution Raspbian, die vorher auf LXDE setzte. Ein leichtes Mini-System mit Chromium als Standard-Browser (wir berichteten). Nun ein weiterer Schritt.

Die Macher des Raspberry-Projektes fragten sich, warum man das System nur auf einem Raspberry Pi betreiben sollte. Warum sollte man diese Hardware voraussetzen? Nach drei Monaten Arbeit nun das Ergebnis: „Debian+PIXEL for x86“ in einer experimentellen Version, einsetzbar auf alten Rechnern und Macs.

Das Ganze kann als Live-Image genutzt werden. Wer das System auf seinen USB-Stick beamen möchte, der kann beispielsweise das bei uns vorgestellte Etcher nutzen. Bei der Nutzung als Live-System sind vorgenommene Änderungen nach Neustart natürlich weg, beim USB-Stick ist dies nicht zwingend so. Das Pixel-ISO ist 1,3 GB groß und kann hier bezogen werden. Vielleicht ist es ja noch was für eine eurer alten Kisten.

(via raspberry blog)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23919 Artikel geschrieben.