Qype stellt Dienst zum 30. Oktober ein – Yelp übernimmt

20. Oktober 2013 Kategorie: Internet, Mobile, Social Network, geschrieben von:

Vor einem Jahr wurde Qype von Yelp gekauft, zwei sehr ähnliche Dienste, die logischerweise nicht ewig nebeneinander existieren können. So war es nur eine Frage der Zeit, bis Yelp komplett das Ruder übernimmt und Qype von der Bildfläche verschwindet. Das passiert nun zum 30. Oktober, ein Umzug der Daten von Qype zu Yelp ist vorgesehen, beinhaltet aber nicht alle Aspekte von Qype.

qype_yelp

Fotos und Beiträge, also Empfehlungen werden von Yelp übernommen. Check-Ins, Listen und Guides gehen allerdings verloren. Ob dies eine so schlaue Idee ist, wird sich noch zeigen müssen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass gerade die aktiven Nutzer, also solche, die dann auch ihre Check-Ins und ähnliches verlieren, noch große Lust haben, auf Yelp die Empfehlungen fortzuführen.

Habt Ihr Qype benutzt? Falls ja, werdet Ihr bei Yelp weitermachen oder Euch einen anderen Dienst, wie beispielsweise Foursquare nutzen, um besondere Plätze mit Empfehlungen zu versehen?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Deutsche Startups |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9385 Artikel geschrieben.