Qualcomm: Apples 64-Bit Prozessor doch mehr als ein „marketing gimmick“

9. Oktober 2013 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von:

Apple hat bei der Vorstellung des iPhone 5S den neuen 64-Bit Prozessor hervorgehoben, der dem Nutzer Vorteile bringen soll. Kurz darauf meldete sich Qualcomms Marketing-Chef Anand Chandrasekher zu Wort und verkündete, dass der Prozessor mehr Marketing wäre als tatsächlich Vorteile für den Kunden zu bringen. Nun meldete sich Qualcomm erneut und relativiert die Aussage, beziehungsweise geht in eine völlig andere Richtung.

iPhone 5s mit Apps

BGR erhielt eine E-Mail von Qualcomm, in der folgende Aussage getroffen wird: “The comments made by Anand Chandrasekher, Qualcomm CMO, about 64-bit computing were inaccurate. The mobile hardware and software ecosystem is already moving in the direction of 64-bit; and, the evolution to 64-bit brings desktop class capabilities and user experiences to mobile, as well as enabling mobile processors and software to run new classes of computing devices.”

Man sagt bei Qualcomm demnach nicht einfach, dass die Aussagen von Chandrasekher falsch waren, sondern erklärt auch gleich noch, welche Vorteile die neue Prozessor-Generation bietet. Ob man dies nun tut, um Apple nicht zu verärgern (Qualcomm beliefert Apple mit Bauteilen für iDevices), oder ob man bereits selbst einen 64-Bit Prozessor in der Pipeline hat, wird man wohl nicht erfahren. Mal sehen, wann Qualcomm den ersten Snapdragon mit 64-Bit anbieten wird.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: BGR |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9414 Artikel geschrieben.