QNAP stellt sein erstes Vier-Bay-NAS mit Thunderbolt 3-Konnektivität vor

23. Oktober 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Das für seine NAS-Lösungen bekannte Unternehmen QNAP stellt mit dem TS-453BT3 sein erstes Vier-Bay-NAS mit Thunderbolt 3-Konnektivität vor. Dieses biete neben den beiden genannten Anschlüssen auch Slots für 2,5 Zoll-SSDs oder 3,5 Zoll-HDDs sowie zwei M.2 SATA SSD-Steckplätze. Im Inneren werkelt ein 1,5 GHz Intel Celeron Quad Core-Prozessor, der mit einer Burst Frequenz von 2,3 GHz ausgestattet ist. Dank vorinstallierter QM2 PCIe-Karte kommt das TS-453BT3 auf eine flotte 10GbE-Leistung.

Key Specs QNAP TS-453BT3
  • OLED-Display mit berührungsempfindlichen Tasten
  • 2x 4K HDMI-Ausgang
  • 5x USB 3.0-Ports (1x vorn / 4x hinten)
  • 2 Thunderbolt 3-Anschlüsse (Lesen bis zu 603 MB/s)
  • hot swappable 2,5″/3,5″ SATA 6Gbps HDD/SSD
  • 2x M.2 2280 SATA SSD Steckplätze
  • 2x Gigabit LAN-Ports
  • 1,5 GHz Intel Celeron J3455 Quad Core mit Burst Frequenz von 2,3 GHz
  • 8 GB Dual Channel DDR3L-RAM
  • vorinstallierte QM2-Karte für SSD-Caching und 10GbE-Performance mit Lesegeschwindigkeiten von bis zu 695 MB/s
  • integrierter Thunderbolt-to-Ethernet (T2E)-Konverter

Die TS-453BT3-Serie ist ab sofort für 949 € (zzgl. MwSt.) verfügbar


Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 1021 Artikel geschrieben.