QNAP bringt lüfterloses NAS HS-251+ mit Kodi-Integration

1. November 2015 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: Oliver Pifferi

QNAP_HS251QNAP ist  neben Synology einer der NAS-Hersteller, die zumindest mich immer über die Jahre begleitet und in Sachen Preis und Funktionsvielfalt stets ein interessantes Paket geboten haben. Die meisten NAS-Geräte, die ich kenne, kommen auch seit jeher in viereckiger Form daher und nehmen mindestens eine, gerne aber auch mal zwei oder vier Festplatten auf. Sollen es mehr werden, kommen schon wieder die Rack-Modelle ins Spiel aber für den normalen Hausgebrauch hatten die Geräte meistens Würfelform. QNAP schickt sich nun an, mit der neuen HS-251+ nicht nur mein Bild einer NAS in Sachen Form-Faktor zu revolutionieren, sondern auch am Aspekt der Lautstärke einiges zu verändern – schliesslich sind die Geräte (je nach Standort) nie hundertprozentig leise.

Das soll sich mit der 2-Bay-Einheit HS-251+, die auch speziell auf den Home Entertainment-Bereich ausgelegt ist und sogar den Medienserver Kodi mitbringt, nun ändern.

Der schnieke Datenspeicher kommt im Set-Top-Box-Design daher, fasst bis zu zwei (hot-swap-fähige) 3,5″-Festplatten mit jeweils bis zu acht Terabyte Speicherplatz und wird durch einen Quadcore-Celeron mit 2 GHz Taktung angetrieben – dazu gibt es noch zwei LAN-Ports, einen HDMI-Anschluss und jeweils zwei USB 2.0- und zwei 3.0-Anschlüsse. 2 GB RAM runden das Konstrukt ohne verwendete bewegliche Teile im Inneren ab.

Laut Herstellerangaben unterstützt das Modell verschiedene Medienanwendungen, HDMI-Konnektivität sowie Echtzeit- und Offline-Videotranskodierung und Streaming von multimedialen Inhalten via Bluetooth, USB-Geräten, HDMI, DLNA, Apple TV und Chromecast. Dazu gibt es noch eine Fernbedienung, die mich an die Apple Remote-Fernsteuerung erinnert und das Bild von dem im heimischen Wohnzimmer integrierten Gerät entsprechend vervollständigt, zumal auch unser beliebter Medienserver Kodi standardmässig an Bord ist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das QNAP HS-251+ ist ab sofort für die unverbindliche Preisempfehlung von 329 EUR inklusive Mehrwertsteuer beim Händler Eures Vertrauens erhältlich – das ist natürlich für ein NAS ohne Festplatten schon eine gewisse Summe, bringt aber in Sachen Lüfterlosigkeit, Kodi-Integration, Fernbedienung und Design einiges Positives mit, was in die monetäre Waagschale geworfen werden sollte.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Oliver Pifferi

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und XING. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Oliver hat bereits 431 Artikel geschrieben.