QBlocker: Schutz vor versehentlichen Schliessen von Programmen unter OS X

28. Mai 2016 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Oliver Pifferi

QBlocker_ArtikelDie Tastenkombination Command + Q sorgt unter OS X seit jeher dafür, dass das aktive Programm geschlossen wird – quasi das ALT + F4 der Windows-Welt auf dem Mac. Irgendwann gehen einem beide Kombinationen in Fleisch und Blut über und hin und wieder ertappe ich mich dabei, beim Umschalten zwischen den Programmen mit Command + Tab doch auf die Q-Taste zu kommen und somit ungewollt ein Programm zu beenden. Offenbar bin ich hiermit nicht alleine unterwegs, hat ein findiger Entwickler doch ein kleines Mittel gegen Fehltritte dieser Art parat: QBlocker.

Stephen Radford, Entwickler aus der Stadt des Überraschungs-Premiere League-Meisters Leicester, hatte ein ähnliches Problem: Er hingegen wollte mit Command + W einzelne Tabs beenden, kam aber auch dann auf die Q-Taste und sch(l)oss so seine komplette Chrome-Instanz ab – eine Lösung musste also her und daher begann er, eine kleine App zu schreiben. QBlocker macht nichts anderes, als die Tastenkombination abzufangen und stattdessen darauf zu warten, dass Ihr beide Tasten lange drückt – dabei kann das Programm generell für alle Anwendungen auf Eurem Mac agieren und/oder auch spezielle Anwendungen ausklammern.

QBlocker_Start

Um QBlocker zu aktivieren, müsst Ihr nach dem Download und dem Kopieren der App in Euren Programme-Ordner die Berechtigung erteilen, den Mac zu steuern:

QBlocker_Preferences

Sobald das erledigt ist, startet Ihr QBlocker aus dem Programmordner und gebt dann an, ob das Tool alle Apps entsprechend gleich behandeln soll oder das normale, unverzögerte Command + Q für bestimmte Anwendungen gelten soll. Ein normales Betätigen der Tastenkombination führt somit zu der Anweisung, beide Tasten einfach zu halten, um das jeweils aktive Programm zu schliessen – simpel, aber effektiv!

QBlocker_Q_to_quit

QBlocker ist gratis, die Quellen sind unter GitHub zu finden. Feine Sache, die den ein oder anderen Fluch beim versehentlichen Schliessen des falschen Programms in Zukunft vermeiden sollte 🙂 !


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Oliver Pifferi

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und XING. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Oliver hat bereits 431 Artikel geschrieben.